Fondsmanager sicher: Über $10.500 wird Bitcoin nur von „dünner Luft“ zurückgehalten

Fondsmanager eine Frage der Zeit, bis Bitcoin 10.500 Dollar überschreitet
Anzeige

Abgesehen von ein paar Stunden, in denen der Preis abgewichen ist, hat Bitcoin fast zwei Monate lang effektiv in einem Bereich von 1.500 $ getradet. Das bedeutet, dass Bullen und Bären in einem endlosen Tauziehen gefangen sind, wobei es beiden Seiten nicht gelingt, einen Trend zu etablieren.

Doch nach Angaben eines Krypto-Fondsmanagers steht ein Ausbruch kurz bevor. Und er glaubt, dass, wenn dieser Ausbruch Bitcoin über ~10.500 Dollar bringen kann, nichts als „dünne Luft“ BTC zurückhält.

Analysten betonen die Bedeutung von 10.500 Dollar für Bitcoin

Ein Gründungspartner von Bitazu Capital, Mohit Sorout, hat kürzlich das untenstehende Diagramm geteilt und die „Bedeutung des Preisniveaus, um das sich die BTC im vergangenen Monat herumgeschlagen hat“ betont.

Sorouts Analyse ist zwar neutral, allerdings kommentiert der Fondsmanager, dass mit der Richtungslosigkeit nach dem „Average Directional Movement Index“ (ADX) und einer Volatilität, die mehrmonatige Tiefststände erreicht, ein großer Ausbruch in Arbeit sei.

Wenn Bitcoin die Marke von 10.500 Dollar überschreitet, wird es zu einer noch größeren Erholung kommen, da BTC in eine Zone geringer historischer Liquidität – oder wie Sorout es treffend formuliert, „dünner Luft“ – eintritt.

Bitcoin-Analyse von Mohit Sorout, Gründungspartner von Bitazu Capital

Sorout ist bei weitem nicht der erste Trader, der auf die Bedeutung von $10.500 aufmerksam gemacht hat.

Rob Sluymer vom in New York ansässigen Marktforschungsunternehmen Fundstrat Global Advisors hat kürzlich festgestellt: 10.000 bis 10.500 Dollar sind die Zone, in der die „Überzeugung“ der BTC-Bären „getestet“ werde.

Sluymer:

„Nächster richtungsweisender Schritt für BTCs, da die Überzeugungen der Bullenbären kurz davor stehen, getestet zu werden. Bären können den Abwärtstrend bei 10-10,5K anzeigen. Bullen haben den langfristigen Aufwärtstrend (200-Wochen-Sma) im Rücken.“

In der Tat waren 10.500 US-Dollar für Bitcoin im vergangenen Jahr ein entscheidender Wert, den es zu überschreiten galt.

Wie aus der untenstehenden Grafik ersichtlich ist, markierten 10.500 US-Dollar bei drei verschiedenen Gelegenheiten die Spitze der Bitcoin-Rallyes: einmal im Oktober 2019, einmal im Februar dieses Jahres und einmal Anfang Juni.

Die Tatsache, dass BTC auf diesem Niveau so oft versagt hat, deutet darauf hin, dass Bitcoin endlich daran vorbeikommt und einen Aufwärtstrend zementiert.

Die Bedeutung von $10.500 für Bitcoin im vergangenen Jahr

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis dieser Widerstand gebrochen wird

Es gibt ein Zusammentreffen von Faktoren, die darauf hindeuten, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die 10.500-Dollar-Marke entscheidend vom Widerstand in Unterstützung umgewandelt wird.

So stellt der technische Analyst Eric „Parabolic“ Thies fest, dass zwei wichtige Makroindikatoren zeigen, dass die „Zeit zum Kauf von Bitcoin unter $10k begrenzt ist“ (die fraglichen Indikatoren sind der Chaikin Money Flow und der stochastische RSI).

Thies berichtet, dass beide Indikatoren strukturell identisch aussehen wie vor der Rallye 2016-2017, die Bitcoin innerhalb von weniger als zwei Jahren auf 20.000 Dollar brachte.

Auf der fundamentalen Seite der Dinge sagt Mike McGlone von Bloomberg, dass „etwas wirklich schief gehen muss“, damit BTC nicht steigt. Er erwähnt die Halbierung, die abnehmende Volatilität, eine wachsende Korrelation mit Gold, die Einführung von BTC-Futures und den massenhaften Gelddruck als Gründe, um bullish zu sein.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.