Bitcoin bleibt fest im Bullen-Territorium – Käufer verteidigen entscheidenden Support

Bitcoin Bullen-Territorium – Käufer verteidigen Support
Anzeige
  • Bitcoin ist in den letzten Wochen fest im Bullengebiet geblieben – obwohl er einige Anzeichen von immenser Schwäche zeigte.
  • Die derzeitige Stärke der Benchmark-Kryptowährung beruht zu einem großen Teil auf ihrer Fähigkeit, sich über einem kritischen Niveau zu halten.
  • Ein Analyst glaubt, dass dies die Ebene ist, die die Zukunft der Kryptowährung in den kommenden Tagen und Wochen bestimmen wird.
  • Er weist auch darauf hin, dass einige versteckte bullishe Faktoren der Schwäche entgegenwirken, die aus dem „etwas definierten“ Abwärtstrend von BTC und seinem Mangel an Dynamik resultiert.


Bitcoin hat sich in einer der längsten Seitwärtsbewegungen seit Jahren verfangen. Seit Anfang Mai hat BTC eine Trading-Range zwischen $9.000 und $10.000 festgelegt.

Jede Reise außerhalb dieser Spanne hat sich als vergänglich erwiesen, und in den letzten Wochen nahm Bitcoins Volatilität kraterartig zu, da er zwischen $9.000 und $9.300 getradet wird.

Dieser Art von Trend wird normalerweise von großen Bewegungen gefolgt, und einige Analysten vermuten, dass die nächste Bewegung umso größer sein wird, je länger Bitcoin seitwärts tradet.

Bezüglich der Frage, wohin diese Bewegung führen wird, so glaubt ein Analyst, dass mehrere technische Faktoren zugunsten der Bullen spielen.

Bitcoin bleibt trotz Schwäche mittelfristig bullish

Im Laufe des vergangenen Tages sah sich Bitcoin mit mehreren harten Ablehnungen bei $9.300 konfrontiert, die das Asset daran gehindert haben, eine weitere Aufwärtsdynamik zu erkennen.

Die Unfähigkeit der Käufer, den Aufschwung aufrechtzuerhalten, der erstmals ausgelöst wurde, als sich Bitcoin von den jüngsten Tiefstständen bei 8.950 $ erholt hat, scheint ein düsteres Zeichen zu sein.

Dennoch ist ein Analyst der Ansicht, dass sich das digitale Benchmark-Asset mittelfristig weiterhin in einer ausgezeichneten Position befindet.

In einem kürzlich erschienenen Blog-Post erklärt der pseudonymisierte Trader, dass die anhaltende Konsolidierung von BTC nach einem bemerkenswerten Bruch oberhalb einer makroökonomisch absteigenden Trendlinie zustande gekommen sei.

Und das sei über einen längeren Zeitraum positiv, schreibt er:

„Die langfristige Perspektive begünstigt nach wie vor eher ein bullishes als ein bearishes Szenario, was darauf zurückzuführen ist, dass BTC/USD oberhalb eines langfristigen Abwärtstrends ausgebrochen ist und sich nach dem Ausbruch unter dem seitherigen Widerstand konsolidiert hat.“

Bild mit freundlicher Genehmigung von CryptoBirb. Chart über TradingView.

Dieses Level könnte Bitcoins Zukunft bestimmen

Derselbe Analyst ist auch der Ansicht, dass der entscheidende technische Faktor, den es in naher Zukunft zu berücksichtigen gilt, die Positionierung von Bitcoin im Verhältnis zu seinem SMA50 ist – ein sogenannter kritischer gleitender Durchschnitt, über dem er derzeit getradet wird.

BTC sei robust, solange er über diesem Niveau bleibt, das derzeit im mittleren 8.000-Dollar-Bereich liegt, so der Analyst:

„Solange Bitcoin über dem 50-Wochen-Durchschnitt getradet wird, tendiert er eher in Richtung 10,5k+ Ziele und neue Höchststände. Wenn er unten geschlossen wird, dann sprechen wir von MTF-HTF-Shorts.“

Sobald Bitcoin seine Konsolidierungsphase beendet hat, wird es unerlässlich sein, genau diesen Bereich zu beobachten.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.