Ethereum: ETH Kurs explodiert! Was treibt die Rallye an, wie weit kann der Coin steigen?

Ethereum ETH Kurs explodiert! warum und wie weit steigt der coin jetzt
Anzeige

Seit Anfang des Jahres haben sich die Preise für Ethereum mehr als verdoppelt, und wieder einmal dominiert ETH heute die Kryptomärkte. Ein neues Sieben-Monats-Hoch wurde erreicht, als ETH bei 300 Dollar geschlossen hat – aber was treibt die Kryptowährung an?

Ethereum hat 2020 den Preis verdoppelt

In Anlehnung an die Rallye vom Mai 2019 sind die Ethereum-Charts wieder in die Höhe gegangen. Laut Tradingview.com erreichten die ETH-Preise während einer soliden asiatischen Trading-Session auf den Krypto-Märkten ein neues Sieben-Monats-Hoch von 275 Dollar.

Der Tagesgewinn von 12% hat alle Bewegungen von Bitcoin, der immer noch langsam höher steigt und einen fantastischen Jahresstart hat, in den Schatten gestellt. Ethereum befindet sich jetzt im Widerstand, und ein Durchbruch scheint wahrscheinlich. Das wird die Preise ziemlich schnell auf 300 Dollar steigen lassen, da es auf diesem Weg wenig Widerstand gibt.

Das letzte Mal, dass sich ETH so schnell bewegt hat, war im Mai letzten Jahres, als die Preise innerhalb einer Woche von 150 $ auf 260 $ gestiegen sind. Allein in diesem Monat sind die Preise um mehr als 50% gestiegen, und das Asset hat sich seit Jahresbeginn mehr als verdoppelt.

Die gestrige Nachricht, dass JPMorgan eine Partnerschaft mit dem Ethereum-Blockchain-Unternehmen ConsenSys eingeht, war für ETH eindeutig bullisch, da Ethereum den Rest der Märkte bei weitem übertrifft.

Krypto-Analyst „dave the wave“ hat sich für einen möglichen Kauf angesehen, welche Rückzugsmöglichkeiten es in diesem Gebiet gibt, bevor ein weiterer nachhaltiger Anstieg erfolgt.

Er weist auch auf die Möglichkeit hin, dass ETH das letztjährige Hoch von etwa 350 Dollar erreichen könnte, bevor es sich zurückzieht.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ethereums Grundlagen

Abgesehen von der gestrigen JPM-Ankündigung treiben eventuell die DeFi-Märkte das Ethereum-Momentum an. Die Banken befinden sich in einer ernsten Notlage, die Zinssätze werden negativ – und das zwingt technisch versierte Investoren, sich anderweitig umzusehen.

Die Dai-Sparsätze und andere DeFi-Optionen können hundertmal bessere Zinssätze bieten als Banken mit relativ geringem Risiko.

Nach einem zweijährigen Bärenmarkt hatten die Ethereum-Preise ein kritisch überhöhtes Niveau erreicht und lagen unter dem Niveau von Mitte 2017. Schwache Hände wurden abgeschüttelt und die ICO-Kriegskassen liquidiert, was ETH bei diesen Preisen zu einem sehr guten Kauf macht.

Infolge setzte eine Erholung ein, und die Preise begannen zu steigen, wobei sie zunächst die psychologische Grenze von 200 Dollar durchbrachen und sich dann auf 300 Dollar zubewegten. 

Die nächste grosse Barriere für die ETH-Preise liegt bei 400 Dollar, da dieses Niveau in früheren Marktzyklen als starke Unterstützung/Widerstand gedient hat.

Proof-of-Stake ist für die Plattform noch in weiter Ferne, aber auch das dürfte die Preise weiter in die Höhe treiben, da es mehr Möglichkeiten gibt, mit diesem neuen dezentralisierten finanziellen Ökosystem Geld zu verdienen.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.