Bullenlauf vor der Tür? Bitcoin wird explodieren, sobald diese Widerstände beseitigt sind

Bitcoin wird explodieren, sobald Widerstände beseitigt sind

Bitcoin wird die Woche wieder über $7.000 beenden – es sei denn, die Bären kommen während des US-Tradings in Kraft. BTC hat eine wichtige Unterstützungszone gehalten, aber ganz aus dem Schneider ist er noch nicht, da mehrere Ebenen des Widerstands bestehen.

Bitcoin erfährt Widerstand

BTC wird die Woche genau dort beenden, wo er sie am Montag begonnen hat. Ein Einbruch auf $6.500 wurde Mitte der Woche mit Kaufsignalen in großem Umfang schnell ausgeglichen, die das digitale Vermögen wieder über $7k ansteigen ließen.

Seitdem hat er sich etwas zurückgezogen, konsolidiert aber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts immer noch um die $7.150. Der langfristige Trend scheibt immer noch sehr bärisch. Ein wichtiger Aspekt ist hierbei allerdings, dass Bitcoin im letzten Monat zweimal eine wichtige Unterstützung hatte.

Nachdem die Unterstützungszone der $6.500er-Marke etabliert und gehalten wurde, sollten wir uns den Widerstand anschauen.

Oberhalb des aktuellen Preisniveaus liegt eine Vielzahl von Widerstandszonen, die es zu überwinden gilt, bevor die Dinge für Bitcoin bullisch werden. Kryptoanalyst „fil₿fil₿“ zeigt den Kampf, den BTC noch vor sich hat:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die $7.500-Zone dient derzeit als solider Widerstand, da diese nur einmal Ende letzten Monats durchbrochen wurde und das Trading darüber nicht lange angehalten hat. Der Analyst ist nach wie vor bärisch und beobachtet einen weiteren Retest unter der $7k-Marke.

„Suche nach einem Rückgang auf 6800-900, um zu sehen, ob wir genug Bounce bekommen können, um Fragen nach dem Widerstand zu stellen.“

Selbst wenn Bitcoin das Jahr „nur“ mit über $7k beendet, so habe sich der Preis seit Ende 2018 dennoch verdoppelt.

Wann bullisch?

Bitcoins Gesamtausblick für das Jahr 2020 ist bullisch – und es gibt mehrere Faktoren, die diese Stimmung noch verstärken.

Das Beibehalten der langfristigen Unterstützung ist einer, die bevorstehende Halbierung ein anderer. Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Boden bei $6,5k getestet wurde, und ein oder zwei weitere Tests sollten dies bestätigen.

Die FOMO-Halbierung dürfte im neuen Jahr anziehen, denn Branchenanalysten haben festgestellt, dass es in früheren Zyklen nach dem Ereignis zu großen Aufwärtsbewegungen gekommen ist.

Ökonomische Prinzipien wie Lagerbestände, Inflation und Bitcoin-Energiewert werden 2020 in Kraft treten, da Angebot und Nachfrage zu größeren Faktoren bei den BTC-Preisen werden.

Hinzu kommt die fundamentale Prämisse einer weiteren globalen Finanzkrise. So wird die Notwendigkeit eines Hedge- oder Safe-Haven-Wertspeichers stärker.

Bitcoin wird nächstes Jahr bullisch sein, aber er muss diese Widerstandshürden überwinden, bevor ein Aufwärtstrend bestätigt werden kann.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.