whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

GRUPPE

Start Bitcoin News Bitcoin ist keine Währung, findet der Chef von Facebooks Libra-Projekt

Bitcoin ist keine Währung, findet der Chef von Facebooks Libra-Projekt

Teilen

- Anzeige -

David Marcus, Chef von Facebooks Libra-Projekt, hält Bitcoin nicht für eine Art von Währung – seiner Meinung nach ist BTC digitales Gold.

Bitcoin kein Zahlungsmittel?

Seine Meinung zu Bitcoin äußerte Marcus gestern auf der „New York Times Deal Book Conference“ im Big Apple.

Um es mit seinen eigenen Worten zu sagen: 

„Er ist eigentlich aufgrund seiner Volatilität kein sonderlich gutes Tauschmittel.“

Marcus zufolge sei Bitcoin vielmehr digitales Gold, weil man ihn als Anlage behalten kann. Seine Volatilität bedeute aber, dass er nicht die beste Wahl ist für Menschen, die grenzüberschreitende Überweisungen tätigen wollen.

Libra hingegen werde an Fiat-Währungen wie den Euro und den US-Dollar gebunden sein, was dem Coin Marcus zufolge eine gewisse Stabilität verleihe.

Ständige Rückschritte bei Libra

Das Projekt sieht sich allerdings andauernder Kritik ausgesetzt. Seit der Ankündigung im Juni mussten Marcus und Facebook-Gründer Mark Zuckerberg mehrere öffentliche Auftritte tätigen – unter anderem vor dem US-Senat und dem „House Financial Services Committee“. Der heftige Gegenwind scheint sie allerdings nicht davon abzuhalten, ihre Vision für Libra zu verfolgen.

David beantwortete auch eine Frage zum Entwicklungsstand und bestätigte, dass sie mit gewissem Widerstand gerechnet hätten.

„Ich denke, es wurde erwartet, und zwar aus mehreren Gründen. Einer ist das Verständnis, dass die Art und Weise, wie dies gestaltet wird, nicht trivial ist.“

Man müsse ein wenig Zeit investieren, um sich wirklich mit der Trennung zwischen der Libra-Vereinigung, dem Calibra-Wallet und Facebook selbst zu befassen – und auch mit der Tatsache, dass „dies eher als Zahlungssystem konzipiert wurde, um den Menschen Zugang zu modernen Finanzdienstleistungen und digitalem Geld zu ermöglichen, nicht wirklich als Option, die Welt zu übernehmen.“

Interessant daran: Wenn er die Chance hätte, es anders zu machen, würde er die Vorteile der Schaffung einer neuen Infrastruktur betonen, um Geld um die Welt zu bewegen für die Menschen, die es am meisten brauchen. Marcus nannte zwar explizit niemanden, sagte aber, dass die Idee der Geld-Kreation viele Menschen dazu anrege, darüber zu sprechen.

- Anzeige -

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.

- Anzeige -

Facebook-Gruppe

Du hast Fragen zu Kryptowährungen? Du möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen? Dann bist du hier genau richtig! Trete noch heute der Community bei: