whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Wegen Corona-Pandemie: Bitcoin wird in China derzeit mit 15% Aufschlag getradet

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

- Anzeige -

Zum ersten Mal überhaupt wird Bitcoin auf chinesischen OTC-Trading-Plattformen mit einem Aufschlag getradet.

China erholt sich langsam aber sicher von dem Coronavirus – und jetzt sieht es so aus, als ob das Land auch die Bitcoin-Käufe in dieser Baisseperiode für den Kryptowährungsmarkt anführt.

China kauft Bitcoin mit einer Prämie

Dovey Wan (@DoveyWan) berichtet, dass China Bitcoin zu überdurchschnittlich hohen Preisen kauft. Die seltene Sichtung ist eine neue Entwicklung – eine, die womöglich darauf hindeutet, dass sich die Trends auf dem größeren Markt ändern.

Auf außerbörslichen Trading-Plattformen wie Huobi OTC, OKEx OTC und LocalBitcoins wird BTC für deutlich höhere Preise getradet als an anderen Börsen. So lag der Durchschnittspreis auf Huobi OTC in den vergangenen 24 Stunden bei etwa ¥39541 ($5.638). Der Preis für Bitcoin lag zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei etwa 4.725 Dollar.

https://twitter.com/DoveyWan/status/1239377050911166464

Könnte dies Teil eines „neuen Paradigmas“ sein? Während sich China von der Coronavirus-Epidemie erholt und der Rest der Welt kämpft, konnten wir große Abweichungen zwischen den Märkten für Krypto-Währungen beobachten. China ist vorerst führend und stellt hohe Anforderungen an die Kryptowährung Nummer 1.

Einige spekulieren, dies sei ein Beweis dafür, dass Bitcoin seinen Boden erreicht hat. Dennoch ist Bitcoin immer noch -13% am Tag gesunken und scheint ein fallendes Messer zu sein.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Obwohl dies wahrscheinlich nicht der Tiefpunkt für den Krypto-Markt darstellt, könnte diese Entwicklung die Dominanz Asiens in der Blockchain-Industrie weiter zementieren.

Weitere Marktvolatilität in Sicht

Da die US-Termingeschäfte -5% vor der Eröffnung der Glocke verbucht werden, scheint die vor uns liegende Woche genauso volatil zu werden wie die letzte. In der vergangenen Woche ist der Markt innerhalb von nur 16 Tagen von Allzeithochs auf einen Abwärtstrend umgeschwenkt – ein neuer Rekord. 

Der Rückgang von -50% am Donnerstag für einen Großteil des Krypto-Marktes hat das Potential, viele Investoren dauerhaft zu verscheuchen, wobei Bitcoin heute weiter nach unten rutscht.

Obwohl einige behaupten, dass dies der Zeitpunkt für Käufe sei, könnte uns die kommende Woche noch weiter nach unten drücken.

Derzeit ist China am besten in der Lage, sich nach der Coronavirus-Krise im eigenen Land wieder zu erholen. Wir werden sehen, ob die Premium-Preise Bestand haben und ob sie auf einen neuen Trend hindeuten. 

Vergessen wir nicht, dass China sich verpflichtet hat, die Technologie als Teil seiner „kritischen digitalen Infrastruktur“ zu blockieren. Es gibt also einen unersättlichen Appetit auf Krypto-Währungen im Land, wenn die Regierungspartei solche Aktivitäten zulässt.

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.