Wagemutige BTC-Prognose: Kann der Bitcoin-Preis dieses Jahr wirklich 500.000 Dollar erreichen?

BTC-Prognose- Kann Bitcoin-Preis dieses Jahr 500.000 Dollar erreichen?

Bitcoin hat in den letzten Monaten eine extrem starke Rallye erlebt, die ihn von der Region um $10.000 auf $29.000 gebracht hat. Seit Anfang des Jahres ist die Kryptowährung sogar noch weiter gestiegen.

Während viele Investoren bereits mit ihrer Investition in BTC im Plus sind, gibt es immer noch Erwartungen auf einen Aufschwung auf Makroebene. Und das trotz wachsender Bedenken über eine kurzfristige Korrektur, da der Markt überhitzt sein könnte, nachdem er in nur einem Monat um 100% gestiegen ist.

Kann Bitcoin $500.000 erreichen?

Tyler Winklevoss äußerte sich kürzlich zu seinen langfristigen Erwartungen an die Preisentwicklung von Bitcoin. Er hat nun eine mutige Vorhersage wiederholt, die er und sein Zwillingsbruder gemacht haben – die besagt, dass BTC in den kommenden Jahren $500.000 erreichen könnte.

Warum glauben die beiden Milliardäre das?

In dem oft zitierten Bericht erklären die beiden, dass Bitcoin im Laufe der Zeit wahrscheinlich eine bessere Investition als Gold sein wird. In der Tat glauben sie, dass BTC die Marktkapitalisierung von Gold im Laufe der Zeit übertreffen wird, da Kapital von dem einen Markt zu diesem neuen Markt fließt:

„Bitcoin hat bereits erheblichen Boden gegenüber Gold gut gemacht – vom Whitepaper zu über 200 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung in weniger als einem Jahrzehnt. Heute beträgt die Marktkapitalisierung von oberirdischem Gold konservativ $9 Billionen. Wenn wir mit der Verwendung eines Gold-Frameworks zur Bewertung von BTC richtig liegen und BTC diesen Weg fortsetzt, dann ist das Bullen-Szenario für Bitcoin, dass er um ein Vielfaches von 45 unterbewertet ist. Anders ausgedrückt, der Preis von BTC könnte 45x von dort, wo er heute ist, steigen, was bedeutet, dass wir einen Preis von 500.000 US-Dollar pro BTC sehen könnten.“

Im Rahmen einer Kapitalflucht von traditionellen Investitionen in Bitcoin könne im Laufe der Zeit eine Bewegung über $500.000 verursacht werden:

„Wenn die Zentralbanken anfangen, ihre ausländischen Fiat-Bestände auch nur teilweise in Bitcoin zu diversifizieren, sagen wir 10%, dann wird der 45x-Wert nach oben in Richtung 55x oder 600.000 USD pro Bitcoin korrigiert, und so weiter.“

https://twitter.com/tyler/status/1344822049634734081

Besser als Gold?

Viele stimmen mit den Winklevoss-Zwillingen überein, dass Bitcoin im aktuellen makroökonomischen Umfeld als Investition besser ist als Gold.

Rick Rieder, CIO beim größten Vermögensverwalter der Welt, glaubt, dass Bitcoin einen langen Atem hat und sich besser als Gold entwickeln wird. Rieder zufolge könnte dies größtenteils auf die Anzahl der Millennials und jüngeren Investoren zurückzuführen sein, die eine BTC-Investition gegenüber einer ähnlichen Investition in Gold bevorzugen.

Andere prominente Vermögensverwalter haben dies ebenfalls angesprochen und argumentiert, dass BTC heute eine der besten Investitionsmöglichkeiten darstellt.

Textnachweis: Bitcoinist

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.