So hoch kann Bitcoin jetzt steigen, bevor er vermutlich wieder an Kraft verliert

So hoch kann Bitcoin steigen
Anzeige
  • Der Bitcoin-Preis zeigt Anzeichen von Stärke, während sich die Konsolidierungsphase fortsetzt.
  • Obwohl seine Aufwärtsdynamik nachgelassen hat, ist Bitcoins derzeitige Stabilität in der Region um die Mitte der 11.000 Dollar vielversprechend, da sie auf eine gewisse grundlegende Stärke unter den Bullen hinweist.
  • Die zukünftigen Tendenzen der Kryptowährung hängen wahrscheinlich in erster Linie von ihrer Reaktion auf einige wichtige Ebenen ab.
  • Ein Analyst stellt fest, dass in naher Zukunft eine starke Aufwärtsbewegung bevorstehen könnte.
  • Dennoch glaubt er immer noch, dass der Widerstand in der Region der oberen 11.000 Dollar ausreichen könnte, um einen Ausverkauf auszulösen.


Bitcoin und der aggregierte Krypto-Markt haben in den letzten Tagen Mühe gehabt, eine starke Dynamik zu erzielen.

Diese Konsolidierung kam kurz nach der Serie starker Bewegungen zustande, die dazu beitgetragen haben, BTC von 10.400 $ auf Höchststände bei 11.700 $ zu heben.

Der Widerstand zwischen 11.600 $ und 12.000 $ ist ziemlich groß – und die Tatsache, dass Bitcoin bisher nicht in der Lage war, über diese Preisregion hinauszukommen, deutet darauf hin, dass das Asset weiterhin stark bleiben könnte.

Ein Analyst ist der Ansicht, dass ein Test dieser Region unmittelbar bevorstehen könnte, wobei er einen Anstieg auf Höchststände von 11.800 $ ins Visier nimmt.

Er schätzt, dass es hier womöglich eine Ablehnung gibt, die dazu führen könnte, dass BTC wieder in Richtung der Region unterhalb der 11.000 $-Marke zurückfällt.

Bitcoin konsolidiert sich weiter, Widerstand wird stärker

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin zum Preis von 11.550 US-Dollar getradet. Hierbei handelt es sich um einen bemerkenswerten Anstieg gegenüber dem Tiefststand von 11.400 $ am frühen Morgen, der erst vor wenigen Stunden erreicht wurde.

BTC tradet nur ein Stück unter dem Punkt, an dem seine Widerstandszone beginnt. 11.600 $ haben in letzter Zeit zu mehrfacher Ablehnung geführt.

Selbst wenn Bullen dieses Niveau in naher Zukunft überwinden, könnte der Widerstand zwischen 11.600 und 12.000 $ Bitcoins Aufwärtsmomentum unterdrücken.

Analyst: Bitcoin könnte 11.800 $ anzapfen und dann nach unten stürzen

Ein Trader ist der Ansicht, dass sich der leichte Aufwärtstrend bis in Richtung $11.800 ausdehnen könnte.

Er schätzt, dass diese Region genug Verkaufsdruck enthält, um den Anstieg zu verlangsamen und BTC möglicherweise sogar in Richtung $11.200 fallen zu lassen.

„BTC: Ich glaube, wir haben hier ein wenig Auftrieb tbh. Schlechte Höchststände oben. Könnte ein paar nette kurze Einträge imo ~ noch im HTF-Widerstand anbieten.“

Bild mit freundlicher Genehmigung von George. Chart über TradingView.

Sollte Bitcoin genug Unterstützung aufbringen können, um die Region zwischen 11.600 und 12.000 Dollar zu durchbrechen, dürfte es in naher Zukunft massive Gewinne geben.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.