whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Ripples XRP: Hacker stehlen 1.400.000 XRP per Fake-Browser-Erweiterung

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

- Anzeige -

Ledger-User, aufgepasst: Betrüger versuchen, an deine Backup-Seeds zu kommen. Wenn du bei einer Google-Suche eine Anzeige nach einer Ledger-Live-Chrome-Erweiterung siehst – vermeide sie unbedingt. 

Laut „xrplorer forensics“ wurden bisher bereits rund 1,4 Millionen XRP gestohlen. Allerdings ist nicht nur Ripples XRP gefährdet, alle Coins sind betroffen.

XRP-User von Fake-Erweiterung am stärksten betroffen

Gestern veröffentlichte xrplorer forensics eine Warnung und teilte seinen Followern mit, dass im vergangenen Monat mehr als 200.000 XRP gestohlen wurden. Dies ist auf gefälschte „Ledger Live“-Chrome-Erweiterungen zurückzuführen, die die Backup-Phrasen ihrer Opfer stehlen, um an ihre Kryptowährungen zu gelangen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der XRP-Forensics-Explorer hatte nur Daten, die sich auf Ripples XRP bezogen. Er warnte jedoch davor, dass alle Krypto-Währungen in Gefahr seien:

„Wir haben keine Zahlen von anderen Währungen. Laden Sie NIEMALS Tools für Ihren Hardware-Wallet von anderen Orten als dem Anbieter direkt herunter. Der Screenshot zeigt eine POST-Anfrage von einer Erweiterung.“

Eher alarmierend ist, dass einige Stunden später der XRP-Tracker ein zweites Update veröffentlichte. Seine ursprünglichen Zahlen waren bei weitem nicht die wahren Zahlen. Tatsächlich liegen die näher an 1,4 Millionen gestohlenen XRP:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Nach weiteren Analysen stellte das Team fest, dass der Großteil der gestohlenen XRP zwar noch unangetastet auf einem Konto lag – einige Gelder aber kürzlich auf HitBTC verkauft worden waren. Die Krypto-Börse wurde benachrichtigt, hat jedoch bisher nicht offiziell auf das Problem reagiert.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Achte auch online auf deine Sicherheit

Diese neueste Warnung gilt nicht nur für XRP-Inhaber oder Ledger-Benutzer. Dies ist eine Warnung an alle in diesem Raum. Da allein im Jahr 2019 Bitcoin und Krypto-Währungen im Wert von 4,5 Milliarden Dollar gestohlen wurden, solltest du online immer auf deine Sicherheit achten.

Das bedeutet, dass du niemals auf Links in E-Mails klicken solltest, um deinen Wallet oder dein Börsen-Konto zu erreichen. Lade dir niemals ein Plugin herunter, wenn du dir nicht 100%ig über die Quelle im Klaren bist – und setze ein Lesezeichen auf der offiziellen Seite, damit du vertrauensvoll traden und Transaktionen durchführen kannst.

Es gibt viele Hacker und Betrüger im Krypto-Bereich, die dein Geld stehlen wollen. Mach ihnen die Arbeit am besten so schwer wie möglich.

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.