whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Ripples XRP enttäuscht im Vergleich zu anderen großen Coins – was steckt dahinter?

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

- Anzeige -

Seit der ersten Januarwoche ist Ripples XRP gegenüber dem USD um etwa 50 Prozent gestiegen. Obwohl die Zahl hoch erscheint, ist der Anstieg im Vergleich zu Spitzenkryptowährungen wie Ethereum und EOS relativ schwach.

Im gleichen Zeitraum konnte Ethereum um mehr als 100 Prozent gegenüber dem USD zulegen, während EOS um weit über 60 Prozent geschafft hat.

Warum kämpft der Liebling der Altseason?

Im Laufe des Jahres 2019 hat Ripple mehrere hochkarätige Deals abgeschlossen, um das XRP-Ökosystem zu pushen.

Der Deal des Unternehmens mit Moneygram zum Beispiel hat die Verwendung von XRP bei grenzüberschreitenden Überweisungen in Mexiko deutlich erhöht. Berichten zufolge hat Ripple in einer einzigen Woche Überweisungen im Wert von mehr als 50 Millionen Dollar in Mexiko bearbeitet.

Der Gigant erobert einen großen Anteil des mexikanischen Überweisungsmarktes, und im November 2019 soll MoneyGram zehn Prozent der Überweisungen im Land über Ripple abgewickelt haben.

MoneyGram-CEO Alex Holmes sagte zu dieser Zeit:

„Was ich an ODL liebe, ist, dass wir bei dieser Technologie völlig an der Spitze stehen … Wir sind in der Lage, Milliarden von Dollar in Sekunden zu begleichen. Die Magie kommt wirklich aus der Kopplung von MoneyGram-Transaktionen mit Ripples ODL.“

Seitdem arbeitet Ripple daran, das XRP-Ökosystem weiter zu stärken, das Unternehmen hat sich sogar eine Finanzierungsrunde von 200 Millionen Dollar gesichert, an der auch sein langjähriger Partner SBI Holdings beteiligt war.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Preisentwicklung von XRP zeigt jedoch, dass dem Unternehmen der Funke zu fehlen scheint, den es einst hatte. Im Gegensatz zu Ethereum und mehreren anderen großen Krypto-Währungen wurde XRP auf einem wichtigen Widerstandsniveau stark abgelehnt, wodurch es einer steilen Korrektur ausgesetzt ist.

Da sich Bitcoin auf einem Break- oder Make-Niveau befindet, könnte Ripples XRP trotz eines Rückgangs um 92 Prozent gegenüber seinem Allzeithoch wieder einen Bärenmarkt erleben.

Der renommierte Trader Peter Brandt hat angedeutet, dass XRP technisch gesehen einem potenziellen Kopf- und Schultermuster gegenübersteht, das den seit Anfang Januar aufgebauten Aufwärtstrend ablehnen könnte.

Brandt schreibt hierzu:

„Es wird interessant sein, zu sehen, ob sich diese H&S-Spitze durchsetzen wird. Falls ja, wäre das Ziel .2071.“

In früheren Bullenzyklen konnte Ripples XRP viele große und kleine Krypto-Währungen auf dem globalen Markt übertreffen.

Der glanzlose Preistrend von XRP in den vergangenen zwei Monaten im Vergleich zu den Top-Krypto-Assets deutet darauf hin, dass der Token ein wesentlich stärkeres Momentum benötigt als andere Krypto-Währungen, um die wichtigsten Widerstandswerte zu durchbrechen.

Im vierten Quartal 2019 verkaufte Ripple die geringste Menge an XRP in der jüngeren Geschichte und setzte den Markt damit weniger unter Druck.

Angesichts der mit Spannung erwarteten Abschlüsse und des geringeren XRP-Verkaufs auf dem Markt hätte die Kryptowährung theoretisch eine größere Rallye erleben müssen als in früheren Bullenzyklen.

Ein möglicher Grund für den Kampf von XRP in den letzten Monaten besteht darin, dass der Ausverkauf während des gesamten Jahres 2019 zu intensiv gewesen sein könnte, um sich in einem einzigen Bullenzyklus zu erholen.

Möglicherweise sind mehrere Ausbruchsversuche erforderlich, bevor ein sauberer Ausbruch aus starken Widerstandsniveaus möglich ist (wie 0,295 $, 0,329 $ und 0,83 $).

XRP, derzeit auf Platz 3 der Marktkapitalisierung, ist in den letzten 24 Stunden um 2,39% gestiegen. XRP hat eine Marktkapitalisierung von 12,28 Mrd. $ bei einem 24-Stunden-Volumen von 2,33 Mrd. $.

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.