whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

GRUPPE

Start Ethereum News Opera Browser führt Ethereum-Kaufoption für Android-Geräte ein

Opera Browser führt Ethereum-Kaufoption für Android-Geräte ein

Teilen

Veröffentlicht am  

- Anzeige -

Opera ermöglicht Nutzern mit auf Android basierten Smartphones die Kryptowährung Ether (ETH) direkt über den Browser zu kaufen, erklärte das Unternehmen am Mittwoch, dem 06. Februar, in einem Tweet.


Im Juli 2018 berichteten wir über die ersten Gehversuche von Opera in der Welt der Kryptowährungen. Damals kündigte das Unternehmen die Einführung eines integrierten Krypto-Wallets für die Opera Android-Browser-App namens „Web 3-ready“ an. Das Feature sollte es Millionen von mobilen Internetnutzern ermöglichen, Ether-Zahlungen zu erhalten und überall auszugeben, ohne eine separate Wallet zu verwenden.

In der Ankündigung vom Juli merkte der Opera-Produktmanager Charles Hamel an, dass er „hoffe, dass dies den Übergang von Kryptowährungen als Spekulationsobjekt und Investitionen zu tatsächlichen Zahlungen und Transaktionen im täglichen Leben der Nutzer beschleunigen wird.“

Dienst beschränkt sich vorerst auf drei Länder

Nun geht Opera einen Schritt weiter und fügt der Wallet, in Zusammenarbeit mit der Bitcoin-Exchange Safello, eine direkte Kaufoption hinzu. Safello ist bei der schwedischen Finanzaufsichtsbehörde registriert und wird unteranderem die Identitätsprüfung der Käufer durchführen.

Der Dienst ermöglicht Ether mit Kredit- und Debitkarten, sowie weitern regionalen Zahlungsnetzwerken wie Swish in Schweden, zu erwerben. Der Kauf soll laut Opera in weniger als 60 Sekunden abgeschlossen sein. Auf diese Weise verspricht sich das Unternehmen, den Kaufprozess von Kryptowährungen zu vereinfachen und auch Menschen ohne Vorkenntnissen zu ermöglichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Wer jetzt die Opera-App auf seinem Smartphone öffnet um die neue Funktion zu erkunden, wird möglicherweise enttäuscht sein. Vorerst ist die neue Funktion nur in Dänemark, Schweden und Norwegen verfügbar.

Laut den Daten von Statista erzielte Opera im November 2018 einen betriebssystemübergreifenden Marktanteil von rund 4,5 Prozent unter den mobilen Browsern. Mit knapp 53 Prozent ist der Chrome Browser von Google führend. Darauf folgt der Safari-Browser mit einem Anteil von 22,5 Prozent.

Wenn Sie ein Android-Smartphone besitzen und den mobilen Browser von Opera testen möchten, finden Sie alle nötigen Informationen unter https://www.opera.com/crypto.

- Anzeige -
Lena Meyes
Der Autor besitzt eine kleine Menge an Kryptowährung. Genug um ein Verständnis zu erlangen, nicht genug um ein Leben zu verändern.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.

- Anzeige -

Facebook-Gruppe

Du hast Fragen zu Kryptowährungen? Du möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen? Dann bist du hier genau richtig! Trete noch heute der Community bei: