Institutionelle Investoren bleiben optimistisch bei Bitcoin, da der Markt 8 Wochen lang Zuflüsse verzeichnet

Die institutionellen Zuflüsse in den Markt haben sich nicht verlangsamt. Vermutlich haben die jüngsten Zuflüsse etwas mit den sich erholenden Marktpreisen zu tun. Auch Kleinanleger kaufen sich in den Markt ein. Sowohl Bitcoin als auch Altcoins haben eine gute Saison. Nach einem Sommer mit geringer Dynamik geht es für den Kryptowährungsmarkt wieder aufwärts. Große, mittelgroße und kleine Coins nach Marktkapitalisierung sind wieder im Begriff zu steigen.

Institutionelle Investoren immer noch optimistisch gegenüber Bitcoin

Da sich der Preis der digitalen Top-Währung erholt, kaufen sich Investoren wieder in den Markt ein, um den nächsten Aufschwung nicht zu verpassen. Die Zuflüsse in dieser Woche beliefen sich auf 226 Millionen Dollar. Damit verzeichnet der Kryptomarkt seit acht Wochen in Folge Zuflüsse, die sich auf insgesamt 638 Millionen Dollar belaufen. Das gesamte verwaltete Vermögen (AUM) steigt somit auf 63,65 Milliarden Dollar.

Der Rekord für das verwaltete Krypto-Vermögen liegt derzeit bei $67 Mrd. und ist dadurch nur noch 5 % vom Allzeithoch entfernt. Das meiste davon ist auf das erneute Vertrauen in Bitcoin zurückzuführen, da sich die Stimmung für den digitalen Vermögenswert zum Positiven gewendet hat.

Die jüngsten Äußerungen des SEC-Chefs Gary Gensler, dass die USA nicht vorhätten, Bitcoin zu verbieten, haben dazu beigetragen, dass sich das Blatt zugunsten des Vermögenswerts gewendet hat. Damit haben die institutionellen Anleger ihre Spekulationen auf dem Markt erhöht. Und im Vorfeld des ersten Bitcoin-ETF, der in den USA zugelassen werden könnte, bereitet sich das große Geld auf den Handel mit dem Vermögenswert vor.

Immer noch keine Altcoin-Saison?

Altcoins verzeichneten in der vergangenen Woche ebenfalls einen Anstieg. Obwohl die Altcoin Saison noch auf sich warten lässt, macht es langsam den Anschein, als würde sich die Stimmung ebenfalls zum Besseren wenden. Ethereum beispielsweise ist wieder auf dem Weg in Richtung $4.000 zu steigen und wird derzeit bei $3.831 gehandelt.

Bisher führt Bitcoin klar die Rallye an und es macht den Anschein, als würde dieser am Wochenende, wenn nicht sogar in wenigen Stunden, die große psychologische Widerstandsmarke von $60.000 zu knacken. Sollte sich Bitcoins Rallye in den nächsten Wochen wieder etwas abkühlen, ist es durchaus möglich, dass die nächste Altcoin Rallye eingeleitet wird, wie sie schon im Mai zu beobachten war.

Textnachweis: Bitcoinist

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

72 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.