Coin-Update
Suche
Close this search box.
26.07.2023

Elon Musk weist auf „ernsthaftes bevorstehendes Problem“ im Bankwesen hin – Gut für Bitcoin?

Patrik
27.03.2023
3 Minuten Lesezeit
Musk weist auf "ernsthaftes bevorstehendes Problem" im Bankwesen hin - Gut für Bitcoin?

Tesla-CEO Elon Musk hat in einem neuen Tweet auf das „ernsthafteste drohende Problem“ im Bankensystem hingewiesen. Auf Twitter reagierte Musk auf eine Analyse von The Kobeissi Letter, in der festgestellt wurde, dass in den nächsten fünf Jahren mehr als 2,5 Billionen Dollar an gewerblichen Immobilienschulden fällig werden.

Wie die Analysten feststellten, ist dies bei weitem mehr als in jedem anderen Fünfjahreszeitraum der Geschichte.

„In der Zwischenzeit haben sich die Zinssätze mehr als verdoppelt, und die Gewerbeimmobilien sind nur zu 60-70 % belegt. Die Refinanzierung dieser Kredite wird unglaublich teuer werden und wahrscheinlich zur nächsten großen Krise führen“, erklärt der Kobeissi-Letter.

Das Schlimmste ist jedoch, dass die kleinen Banken, die derzeit schwer zu kämpfen haben, ebenfalls im Zentrum dieser Krise stehen. 70 % der gewerblichen Immobilienkredite werden von kleinen Banken vergeben.

„Das ist bei weitem das größte Problem, das sich abzeichnet. Auch Hypotheken“, schrieb Elon Musk, der sich in den letzten Wochen mehrfach zur US-Bankenkrise geäußert und gefordert hat, alle Banken durch die FDIC zu schützen, was Finanzministerin Janet Yellen bisher abgelehnt hat.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Analysten von The Kobeissi Letter reagierten auf Elon Musk, indem sie sagten, dass die US-Notenbank (Fed) eine wichtige Rolle spielt, indem sie die Zinssätze zu schnell anhebt – von der Bankenkrise bis hin zu einer Krise bei Gewerbeimmobilien.

Bankenkrise wird sich verschärfen

Wie Elon Musk feststellt, sind fallende Preise für gewerbliche Hypothekenanleihen ein wachsendes Problem für kleinere Banken, die bereits unter der sinkenden Nachfrage nach Gewerbeimmobilien und der Flucht der Einleger leiden.

In der Zwischenzeit haben sich die Zinssätze mehr als verdoppelt, was die Refinanzierung dieser Kredite erheblich erschwert und verteuert. Gleichzeitig liegt der Vermietungsgrad von Gewerbeimmobilien bei nur 60-70 %, was den Markt zusätzlich unter Druck setzt.

Diese schwierige Situation könnte zu einer neuen großen Finanzkrise führen, da die Refinanzierung der Kredite unter diesen Bedingungen extrem teuer und riskant ist.

https://twitter.com/Mayhem4Markets/status/1638867809168916481

Wie Scott Rechler, Chairman & CEO von RXR und Direktor bei der NY Fed, kürzlich in einem Twitter-Thread zugab, wurde der Großteil dieser Schulden finanziert, als die Leitzinsen nahe Null lagen. Diese Schulden müssen nun in einem Umfeld refinanziert werden, in dem die Zinssätze höher, die Werte niedriger und der Markt weniger liquide ist.

Rechner fordert daher ein Programm, „das den Kreditgebern den Spielraum und die Flexibilität der Aufsichtsbehörden bietet, um gemeinsam mit den Kreditnehmern verantwortungsvolle und konstruktive Refinanzierungspläne zu entwickeln. Ein ähnliches Programm wurde 2009 und während der COVID-19-Krise eingeführt“.

Gleichzeitig warnt Rechner vor einer ernsthaften Systemkrise im Bankensystem, insbesondere bei den regionalen Banken.

„Wir haben ein sprichwörtliches langsam fahrendes Zugwrack erlebt, das im letzten Jahr mit dem beispiellosen Anstieg der Zinssätze an Geschwindigkeit gewonnen hat“, erklärte Rechner:

Die Ereignisse der letzten Wochen machen deutlich, dass der Zug nun außer Kontrolle geraten ist. Wir müssen den Zug abbremsen und die richtigen Vorkehrungen treffen, um den Schaden zu minimieren.

Bitcoin wird zu einer ‚höheren Beta-Version von Gold‘

Für Bitcoin könnte dies ein Wendepunkt sein, wie der Zusammenbruch der Silicon Valley Bank (SVB) bereits gezeigt hat. Während sich die Bankenkrise ausbreitet und möglicherweise die große Finanzkrise von 2008 übertrifft, die Satoshi Nakamoto dazu veranlasste, Bitcoin zu erschaffen, könnte die Notwendigkeit eines dezentralisierten Geldes für viele deutlicher werden.

Wenn die Banken weiterhin wie Dominosteine fallen, wird dies wahrscheinlich einen erheblichen Einfluss auf den Wert von Bitcoin haben. Die Menschen werden sich an Bitcoin wenden, um ihr Vermögen zu schützen. Wie Mike McGlone, Senior Commodity Strategist bei Bloomberg Intelligence, kürzlich erklärte, wird Bitcoin angesichts der Bankenkrise zu einer „höheren Beta-Version von Gold“.


Mehr zu BTC:


Textnachweis: Newsbtc

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
Anzeige