Dieser Berechnung zufolge kommt ETH 2.0 erst im Januar 2021 – wie wird der Ethereum-Preis reagieren?

Berechnung zufolge kommt ETH 2.0 Januar 2021 - wie reagiert der Ethereum-Preis?
Anzeige

Gemäß einer linearen Berechnung der ETH 2.0 Depots von CryptoQuant könnte die Mainnet-Freigabe im Januar 2021 erfolgen. Sollte dies der Fall sein, bleibt abzuwarten, ob der Preis von Ethereum aufgrund der Erwartung eines Mainnet-Starts im Dezember stagniert.

Für den Start des ETH 2.0-Mainnet müssen über 400.000 ETH in den ETH2-Deposit-Contract eingezahlt werden. Vorerst sind rund 105.000 ETH in der Adresse gestaked worden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Eine lineare Berechnung sieht ETH 2.0 im Januar 2021 – aber es gibt Variablen

Auch wenn die lineare Berechnung der Einlagen auf einen wahrscheinlichen Start des Hauptnetzes in drei Monaten hinweist, gibt es Variablen, die den Verlauf des Netzausbaus verändern könnten.

ETH 2.0 ist ein kritisches Netzwerk-Upgrade für das Ethereum Blockchain-Netzwerk, da es dessen Transaktionskapazität erweitert. Derzeit kann Ethereum etwa 15 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten. 

Nach ETH 2.0 könnte das Netzwerk Hunderte bis möglicherweise Tausende von Transaktionen pro Sekunde verarbeiten. Eine solch große Erweiterung der Transaktionskapazität würde eine effizientere Umgebung für DeFi und andere dezentrale Anwendungen schaffen.

Es gibt mehrere Argumente dafür, warum die Einzahlungen nur schleppend vorangehen. Das überzeugendste Argument ist, dass Ethereum-Inhaber möglicherweise auf den letztmöglichen Moment dafür warten. 

Mit dem Wiederaufleben der großen dezentralisierten Finanz-Token (DeFi) hat der DeFi-Raum einen Anstieg der Benutzeraktivität erlebt. Daten von DefiPulse zufolge übersteigt der Gesamtwert der DeFi-Protokolle jetzt 13,6 Milliarden Dollar.

Es besteht die Möglichkeit, dass Ethereum-Inhaber ihr ETH weiterhin für DeFi-Protokolle sperren, bis der Grenzwert für den ETH2-Einzahlungsvertrag näher rückt. 

Ethereum-Fundamentaldaten weiterhin stark

Technisch gesehen bleibt die $480-Marke der wichtigste Widerstandsbereich, den Ethereum zurückerobern muss. Eine Konsolidierung oberhalb der $480-Marke würde sowohl auf niedrigen als auch auf hohen Zeitrahmen-Charts eine Stärke anzeigen, was auf die Bildung eines neuen Aufwärtstrends hindeutet.

Das stündliche Preis-Chart von Ethereum. Quelle: ETHUSD auf TradingView.com

Obwohl die Technik für ETH in naher Zukunft eine stagnierende Dynamik bedeutet, festigen sich die Grundlagen.

IntoTheBlock zufolge hat die Zahl der aktiven Ethereum-Adressen stetig zugenommen. Die Analysten der On-Chain-Analysefirma spekulieren nun, wie hoch die Zahl der aktiven Adressen nach der Einführung von ETH 2.0 steigen könnte. Sie schreiben:

„Die Zahl der aktiven Adressen in #Ethereum ist kontinuierlich im Aufwärtstrend. Auch die steigende Zahl der Adressen, die $ETH halten, deutet darauf hin, dass die Netzwerknutzung bullish ist und gestern mit 48,81 Millionen Adressen einen neuen Höchststand erreicht hat. Wie hoch können wir gehen, wenn ETH 2.0 live geht?“

Wenn der ursprüngliche Termin 1. Dezember für ETH 2.0 Depots nicht erreicht wird, könnte der Preis von Ethereum mit einem kleinen Rückzug reagieren. Mittelfristig dürften jedoch die starken Fundamentaldaten der Ethereum-Blockchain und die Aussicht auf ETH 2.0 die Marktstimmung rund um ETH beflügeln.

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.