Diese Faktoren signalisieren, dass Bitcoin-Bären derzeit die Kontrolle über BTC gewinnen

Faktoren, dass Bitcoin-Bären die Kontrolle gewinnen
Anzeige
  • Bitcoins Bullen und Bären scheinen in einem intensiven Kampf um die Kontrolle über die Krypto-Währung gefangen zu sein.
  • Die Bären haben in den letzten Wochen die Oberhand gewonnen, da BTC ständig nach unten tendiert, obwohl er sich in einer mehrwöchigen Konsolidierungsphase befindet.
  • Gegenwärtig tradet BTC knapp über einem entscheidenden Unterstützungsniveau, das offenbar schwächer wird, da es in den letzten Tagen mehrfach getestet wurde.
  • Zum Monatsschluss der Leitwährung gibt es einige Makrofaktoren, die darauf hindeuten, dass die Bären bald die volle Kontrolle haben könnten.


Bitcoin und der aggregierte Krypto-Markt haben trotz der Turbulenzen der vergangenen Woche keine entscheidenden Impulse erhalten.

Ein Trend, der die Verkäufer zu begünstigen scheint, sind die beständig niedrigeren Höchststände, die in den letzten Wochen gesetzt wurden.

BTC begann bei 9.700 $, bewegte sich dann um die 9.400 $ und tradet jetzt knapp über seinen Tiefstständen in der Spanne von 9.000 $.

Es gibt noch einige andere Trends, die den Makroausblick der Kryptowährung bestimmen könnten – und sie alle begünstigen die Verkäufer in hohem Maße.

Bitcoin konsolidiert sich nach Volatilität der letzten Woche bei $9.100

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert Bitcoin zum Preis von 9.140 $. Dies entspricht in etwa dem Preisniveau, auf dem er in den letzten Tagen getradet wurde.

Gestern versuchte BTC zwar, höher zu klettern, stieß aber innerhalb der 9.200 $-Region auf unüberwindlichen Widerstand.

Die Volatilität der vergangenen Woche – die Bitcoin auf ein Hoch bei 9.800 $ schickte, bevor die Reise wieder auf ein Tief bei 8.900 $ zurückging – trug wenig dazu bei, Klarheit über den kurzfristigen Trend der Kryptowährung zu schaffen.

Dennoch hat es funktioniert, um ein die Bären begünstigendes „Todeskreuz“-Muster zu bestätigen, das dazu neigt, aufzublitzen, bevor Bitcoin scharfe Abwärtsbewegungen macht.

Ein Analyst schreibt auf Twitter über dieses Ereignis und bemerkt, dass es die Krypto-Währung schwach erscheinen lässt.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Teddy. Chart über TradingView

Dies könnte dazu führen, dass Bitcoin seine Juni-Kerze mit einer niedrigen Note beendet, was zu einem Abwärtstrend im gesamten Juli führen könnte.

Analyst: Ablehnung bei $10.000 bringt Makro-Probleme mit sich

Zusätzlich zur Bildung eines „Todeskreuzes“ kommentiert ein Analyst, dass die aufeinanderfolgenden Ablehnungen, die in den letzten Wochen bei 10.000 Dollar verbucht wurden, anscheinend Probleme für das bringen, was als nächstes kommt.

Dies hat ihn zur Vermutung veranlasst, dass ein Test von 8.600 $ unmittelbar bevorsteht, wobei die Reaktion auf dieses Niveau entscheidende Einblicke in Bitcoins mittelfristigen Trend liefert.

Der Analyst: 

„BTC HTF-Aktualisierung: Hat zum zweiten Mal in diesem Jahr 10.000 $ abgelehnt, und es scheint, als ob die HTF-Dynamik nachzulassen beginnt, da er erwartet, dass sich der Preis hier nur für eine Weile bewegen wird, was in Ordnung ist, solange die Käufer den RL weiterhin unterstützen… Ich halte einen erneuten RL-Test im Bereich von 8.600 $ für wahrscheinlich“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Cactus. Chart per TradingView.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.