BTC-Zeitplan: Bitcoin könnte sich 2 Wochen lang konsolidieren – und dann abheben

Bitcoin 2 Wochen konsolidieren – dann abheben
Anzeige
  • Bitcoin befindet sich seit einigen Tagen und Wochen in einer Konsolidierungsphase in der Region der oberen 11.000 $.
  • Die Krypto-Währung kämpft darum, den heftigen Widerstand zu überwinden, der sich in den letzten Tagen zwischen 11.800 und 12.000 Dollar gezeigt hat.
  • Dies kommt daher, weil Anleger ihre Aufmerksamkeit wieder einmal auf Altcoins richten – von denen viele jüngst massive Renditen erzielt haben.
  • Es scheint nun, dass diese Konsolidierungsphase noch einige Wochen andauern könnte.
  • Ein Analyst stellt fest, dass es Mitte bis Ende August dauern könnte, bis BTC und ETH wieder zulegen.


Bitcoin befindet sich seit seiner Ablehnung bei 12.000 Dollar am vergangenen Samstag in einer längeren Phase des Seitwärtstradings.

Dies hat dazu geführt, dass das Trading-Volumen der Krypto-Währung zurückgegangen ist – was möglicherweise daran liegt, dass Trader ihren Schwerpunkt auf Altcoins mit kleiner und mittlerer Marktkapitalisierung verlagert haben.

Was die nächste Entwicklung der Benchmark-Krypto-Währung betrifft, so warnt ein Analyst davor, in naher Zukunft allzu Aufregendes zu erwarten.

Er glaubt, dass Bitcoin wahrscheinlich für etwa zwei Wochen seitwärts traden wird, bevor er in der Lage ist, abzuheben und kontinuierlich höher zu steigen.

Bitcoin stößt auf bedeutenden Widerstand

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin zum Preis von 11.750 Dollar getradet. Das ist ungefähr der Punkt, an dem er in den letzten Tagen getradet wurde.

Die Bären haben die Region zwischen 11.800 und 12.000 $ unter erheblichen Verkaufsdruck gesetzt – und jedes Wagnis in dieses Gebiet hat zu einer entschiedenen Ablehnung geführt.

Sollte Bitcoin die Marke in naher Zukunft überwinden, gibt es nicht viel Widerstand bis 13.000 $.

Analyst: BTC könnte sich wochenlang konsolidieren, bevor er höher klettert

Und der Analyst, der die jüngste Erholung von 9.000 auf 12.000 USD vorhergesagt hat, glaubt, dass die Währung noch einige Wochen lang seitwärts getradet wird, bevor sie richtig abhebt:

„Ich bin ein Dip-Käufer, wenn einer um den 15. August herum eintritt, plus/minus ein paar Tage, die erste These sieht vielversprechend aus. Bis dahin gehe ich davon aus, dass wir vor der nächsten größeren Preisausweitung und der Fortsetzung bis zum 19. und 20. August in der Konsolidierung von Angebot und Struktur bleiben.“

Sobald Bitcoin diesen kurzfristigen Widerstand, dem er sich derzeit gegenübersieht, überwindet, wird die nächsthöhere Bewegung wahrscheinlich in Form eines heftigen Aufschwungs auf 13.000 $ zustandekommen.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.