whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Blockchain-Flugtickets – mit Krypto bezahlt! Erste deutsche Airline setzt auf Krypto

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

- Anzeige -

Bitcoin fällt, doch die Verbreitung geht voran: Das Dreieicher Unternehmen Hahn Air ist weltweit nun die erste Fluggesellschaft, die Tickets per Blockchain ausgibt.

Erst kürzlich ist Hahn Air eine strategische Partnerschaft mit der Open-Source-Reisevertriebsplattform Winding Tree eingegangen, deren selbst entwickelte Blockchain-Plattform nun im neuen Ticketausgabesystem eingesetzt wird.

Hahn Air akzeptiert Zahlungen in Kryptowährungen

Das neue, von Hahn Air erworbene System bietet verschiedene Einsatzmöglichkeiten – darunter eine effiziente Bestandsauflistung, die zeitnahe Verwaltung von Reservierungsanfragen und die Zahlungsabwicklung.

Ein weiteres wichtiges Element des neuen Angebots: Hahn-Air-Kunden können ihre Tickets neben den herkömmlichen Zahlungsmethoden wie Bar und Kreditkarte nun auch mit Kryptowährungen buchen.

Genauer gesagt wird die Fluggesellschaft Ether und LIF akzeptieren. Bei LIF handelt es sich um den nativen Token der „Winding Tree“-Blockchain. Zum jetzigen Zeitpunkt handelt LIF bei $0,09747249 mit einer Marktkapitalisierung von etwas über $2 Millionen und täglichen Transaktionen von durchschnittlich knapp $650.

Ungewiss, ob Hahn Air künftig andere Kryptowährungen wie Bitcoin akzeptieren wird. Angesichts von Bitcoins hoher Volatilität könnte es jedoch nicht die intelligenteste Variante für den Flugticket-Kauf sein – wenngleich man sagen muss, dass ETH nicht immun gegen dieses Problem ist.

Für diejenigen, die das Unternehmen nicht kennen: Hahn Air bietet Charter- und Linienflüge an – derzeit nur innerhalb Europas. Neben seiner primären Rolle als Fluggesellschaft bietet das Unternehmen auch Vertriebslösungen für Reisebüros an.

Sichere und effiziente Ticketbuchung per Blockchain

Die Fluggesellschaft versichert, dass die neue Blockchain-Plattform zu geringeren Kosten und einer größeren Auswahl an Reiseoptionen führen wird.

Die zugrundeliegende Technologie des neuen Systems sei 100% sicher, so Jörg Troester, „Head of Corporate Strategy and Government & Industry Affairs“ bei Hahn Air in einem Gespräch mit ZDNet.

Er betonte außerdem, dass aufgrund der inhärenten manipulationssicheren Eigenschaft dezentraler verteilter Ledger die auf der „ Winding Tree“-Blockchain gespeicherten Daten unter einem vertrauenswürdigen System sicher bleiben.

Laut Reuters sind Frederick Nowotny, Leiter der Vertriebstechnik bei Hahn Air, Maksim Izmaylov, Gründer von Winding Tree, und Dave Montali, Chief Information Officer von Winding Tree, die ersten Reisenden, die per Blockchain-Tickets fliegen werden.

Das neue System muss noch in das kommerzielle System der Fluggesellschaft integriert werden. Jeder weitere Schritt soll dann erst nach einer gründlichen Analyse des Erstflugs der Führungskräfte von Hahn Air und Winding Tree erfolgen.

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.