whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Start Krypto News Bitwala Banking-App: Erstes deutsches Bankkonto mit Bitcoin Wallet

Bitwala Banking-App: Erstes deutsches Bankkonto mit Bitcoin Wallet

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt.Kein EU-Investorenschutz.

Veröffentlicht am  

- Anzeige -

Das in Berlin ansässige Unternehmen Bitwala bringt Bitcoin und Banking zusammen. Erstmals können Nutzer ein deutsches Bankkonto mit einer integrierten Wallet für Bitcoin eröffnen und in wenigen Minuten nutzen, heißt es in einer Mitteilung vom 29. August 2019.

Blockchain-Banking für iOS und Android

Es soll nie einfacher gewesen sein, Bitcoin sicher zu kaufen, zu verkaufen und sein Girokonto zu verwalten, verspricht das Unternehmen auf seiner Website. Unterstützt durch die solarisBank, bietet Bitwala den einzigen im Europäischen Wirtschaftsraum aktiven Bankingservice an, inklusive regulärem Bankkonto, Bitcoin-Wallet und Trading.

Kontoeröffnung per Video-Legitimierung in der App

Auch die Eröffnung eines Kontos soll einfach sein und wenig Zeit in Anspruch nehmen. Bitwala hat „monatelang hart daran gearbeitet“, um seinen Nutzern das bestmögliche App-Erlebnis zu bieten. Dabei konnte die benötigte Zeit zur Kontoeröffnung für Neukunden auf wenige Minuten reduziert werden, wobei der Prozess vollständig über Video-Legitimierung in der App durchgeführt wird. Für die Identitätsprüfung wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt.
Danach profitieren Nutzer von „allen Vorteilen eines deutschen Bankkontos, einschließlich der gesetzlichen Einlagensicherung für Euro-Guthaben bis zu 100.000 Euro.“

Bitcoin direkt vom Bankkonto kaufen und verkaufen

Mit dem neuen Produkt könnte das Unternehmen den bislang meist komplizierten Kauf und Verkauf von Bitcoin deutlich vereinfachen. Wer Bitcoin kaufen möchte, kann dies direkt aus der Banking-App heraus, ohne einen weiteren Trading-Dienst in Anspruch nehmen zu müssen. Die integrierte Wallet ermöglicht es Kunden, Bitcoin direkt von ihrem Bankkongo zu kaufen und zu verkaufen. Dabei soll das Guthaben – egal ob in Euro oder BTC – in weniger als einer Stunde auf dem Konto verfügbar sein.

„Wir buchen die Bitcoin direkt auf der Blockchain durch eine Multi-Signatur-Wallet: Nur der Nutzer selbst kann darauf zugreifen und ist der alleinige Besitzer der privaten Schlüssel. Das hat den großen Vorteil, dass keiner an deine Bitcoin rankommt. Auch ein Hack bei Bitwala würde ins Leere laufen. Daher sind wir der sicherste Weg, Bitcoin zu kaufen, zu verkaufen und zu verwalten – jetzt sogar auf deinem Handy”, so Christoph Iwaniez, Chief Financial Officer von Bitwala.

Das Ausgeben von Guthaben wird zudem durch eine Mastercard Debitkarte erleichtert. Diese erhalten Nutzer zu jeder Kontoeröffnung und können damit an über 40 Millionen Stellen weltweit kostenlos Geld abheben und kontaktlos bezahlen.

Ausreichend informiert? Jetzt Bitcoin beim Testsieger einkaufen:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

- Anzeige -
Daniel Neumann
In meiner Freizeit versuche ich meine Programmierkenntnisse zu verbessern und Menschen Kryptowährungen näher zu bringen.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.

- Anzeige -
- Anzeige -

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.plus500.com zu laden.

Inhalt laden