Bitcoin schließt unter entscheidenem Niveau – haben die Bären bereits gewonnen?

Bitcoin schließt unter entscheidenem Niveau – Bären gewonnen?
Anzeige
  • Bitcoin befindet sich nach wie vor fest in der seit langem anhaltenden Konsolidierungsphase, wobei sowohl die Käufer als auch die Verkäufer nicht in der Lage sind, eine starke Dynamik in die eine oder andere Richtung auszulösen.
  • Wichtig hierbei: BTC hat sich im Gegensatz zu den vergangenen Wochen jetzt knapp über seinem entscheidenden Unterstützungsniveau bei 9.000 Dollar konsolidiert.
  • Dies scheint ein Zeichen offensichtlicher Schwäche zu sein und könnte den Käufern schaden, sollte die Kryptowährung allmählich sinken.
  • Analysten stellen nun fest, dass Bitcoin nacheinander unter einem entscheidenden Widerstandsniveau geschlossen wurde und damit die Tore für einen Schritt in die 7.000-Dollar-Region geöffnet hat.


Bitcoin und der Markt für aggregierte Krypto-Währungen haben sich schwer getan, eine klare Richtung zu finden, da der mehrwöchige Konsolidierungstrend anhält.

Diese Trading-Spanne wurde in letzter Zeit verengt, da BTC zuvor eine viel größere Volatilität zwischen $9.000 und $10.000 verzeichnet hat, während er jetzt zwischen $9.000 und $9.200 tradet.

Ein Analyst stellt fest, dass das digitale Benchmark-Asset im Bären-Gebiet bleibt, bis 9.700 $ überwunden sind. Dieses Niveau hat sich bei mehreren Gelegenheiten als Widerstand erwiesen.

Ein anderer Analyst glaubt, dass ein Durchbruch über dieses Niveau in naher Zukunft unwahrscheinlich bleibt, da BTC derzeit unter einem entscheidenden Unterstützungsniveau getradet wird.

Er bietet ein Abwärtsziel innerhalb der oberen 7.000-Dollar-Region an.

Bitcoins Trading-Spanne verengt sich, da der Preis um $9.100 schwankt

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 9.150 $ geringfügig aufwärts. Dies entspricht in etwa dem Preisniveau, auf dem es in den letzten Tagen und Wochen getradet wurde.

In der vergangenen Woche hat BTC eine gewisse Volatilität verzeichnet, als er sich auf ein Hoch von 9.800 $ erholte, bevor der Coin mit einer erbitterten Ablehnung konfrontiert wurde, die ihn dann auf Tiefststände von 8.900 $ absinken ließ. Die Käufer legten zu, als BTC in die 8.000-Dollar-Region einbrach.

Obwohl die kurzfristigen Aussichten für Bitcoin etwas nebulös bleiben, scheint es, dass die Kryptowährung Nummer 1 aufgrund ihrer Unfähigkeit, den Widerstand von 9.225 $ zu durchbrechen, weiter sinken könnte.

Ein Analyst hat ein Diagramm geteilt, das ein potenzielles Abwärtsziel im oberen 7.000-Dollar-Bereich anzeigt.

„Ein weiterer Tag, ein weiterer Tagesabschluss unter der vorherigen Unterstützung nun Widerstand.“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Teddy. Chart über TradingView.

Dieses Niveau müssen Bullen durchbrechen, um den Aufwärtstrend auszulösen

Was die Frage betrifft, wo Bitcoin hingehen muss, um diese Konsolidierungsphase zu beenden und einen klaren Aufwärtstrend zu erreichen, so hält ein angesehener Trader die Region um 9.700 $ für entscheidend.

Josh Rager schreibt darüber auf Twitter und erklärt, dass BTC zunächst 9.285 $ in Unterstützung verwandeln müsse und dann in der Lage sein könnte, dieses kritische Widerstandsniveau zu testen.

„BTC: Die Käufer steigen wieder einmal ein, die letzten beiden Male, als wir dies gesehen haben, stieg Bitcoin um über 4% und 2,4%. Das Beobachten des S/R bei 985 $. Brechen und halten dort 4 Stunden und wir gehen höher, obwohl der Trend immer noch abwärts gerichtet ist, bis der Preis über $9700s schließt.“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Josh Rager. Chart per TradingView.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.