Bitcoin möglicherweise in der vierten parabolischen Phase? Kursziel von 28K?

BTC in der vierten parabolischen Phase Kursziel von 28K - coin-update
Anzeige

Gestern deutete der renommierte Trader und Analyst Peter Brandt in einem Tweet an, dass Bitcoin „möglicherweise“ in die nächste Etappe seiner nächsten/vierten parabolischen Kursrallye einsteigen würde. Aber worauf basiert sein Prognose wirklich?

Bitcoin to the Moon?

Raoul Pal, dessen Tweet Peter Brandt in seinem Post nutzte, äußerte sich konkret zur Pattern-Formation auf dem Bitcoin-Chartdiagramm, das seiner Meinung nach, ein robuster Aufwärtstrendindikator ist. Er wies auf die Idee hin, dass BTC ein möglicher Ausweg aus einer drohenden Rezession sein könnte.

Raoul stützte seine Überlegungen auf zahlreiche Faktoren, nämlich die vollständige, deflationäre Aufschlüsselung des Rohstoffindex, des Bankensystems der Europäischen Union (EU) und Japans. Er prognostizierte außerdem einen möglichen Renditeeinbruch von vier Prozent für das zweijährige US-Treasury.

Bitcoins Fundamentaldaten sind stark

Meinungen über die Korrelation von Litecoins Kursentwicklung vor dem bevorstehenden Halvening mit Bitcoins bevorstehendem Halving-Event, seien laut dem Analyst PlanB fehlerhaft.

Im Gegensatz zu Litecoin hat Bitcoin eine signifikante Stock-to-Flow-Relation und die Halbierung der Kryptowährung im Mai 2020 ist in dieser Hinsicht ziemlich relevant. Dies wiederum wird sich positiv auf den Bitcoin Kurs auswirken.

PlanB hat jedoch klargestellt, dass das Bitcoin Stock-to-Flow-Modell den Preis von BTC zu keinem Zeitpunkt vorhersagt und auch nicht die Höhe. Was es jedoch tut, ist die Vorhersage, um welches Niveau der Bitcoin Kurs schwanken wird. Auch der prominente Bitcoin-Investor Alistair Milne erwartet keine Baisse, da wir so nah am Halvening-Event stehen.

$ 28.000 pro Bitcoin laut Keiser

Max Keiser zitierte die Spieltheorie und kommentierte die neueste explosive Bitcoin Mining Hash Rate Performance und setzte in einem seiner jüngsten Tweets ein 28.000 $ Bitcoin-Preisziel.

Hashrate bezieht sich auf die Menge der Rechenleistung, die für das Bitcoin-Netzwerk bereitgestellt wird. Je mehr Hashes pro Sekunde beteiligt sind, desto mehr Miner widmen sich der Verarbeitung und Validierung von Transaktionen.

Eine höhere Netzwerk-Hash-Rate bedeutet auch mehr Sicherheit und oft eine bessere Dezentralisierung. Derzeit taktet Bitcoin einen historischen Höchststand von 84.033.177 TH/s, gemäß Daten von Blockchain.com.

Rekord in der zehnjährigen Geschichte von BTC

Textnachweis: bitcoinist, HIMADRI SAHA 

 

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.