Bitcoin Leverage Ratio erreicht neues ATH, kommt ein weiterer Preissturz?

On-Chain-Daten zeigen, dass das Bitcoin-Hebelverhältnis ein neues Allzeithoch (ATH) erreicht hat. Dies könnte bedeuten, dass bald eine Preiskorrektur folgen könnte.

Bitcoin Leverage Ratio erreicht neuen Höchststand, Korrektur in Sicht?

Wie ein Analyst in einem CryptoQuant-Beitrag feststellte, hat das BTC-Leverage-Verhältnis kürzlich ein neues ATH erreicht. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass es bald zu einer Korrektur kommt. Die „geschätzte Leverage Ratio aller Krypto-Börsen“ ist ein Indikator, der schätzt, wie viel Leverage von Bitcoin-Investoren an Derivate-Börsen im Durchschnitt eingesetzt wird.

Hier gibt es zwei verwandte Kennzahlen. Die erste ist das „Open Interest“, das die Gesamtzahl der derzeit offenen Terminkontrakte auf dem Markt misst. Die andere ist die „Börsenreserve“, die angibt, wie viel BTC in den Wallets für Derivate gesichert sind.

Der Wert der Leverage-Ratio wird berechnet indem das Open Interest durch die Börsenreserve geteilt wird. Mithilfe dieser Kennzahl lässt sich feststellen, ob die Anleger derzeit ein geringes oder ein hohes Risiko eingehen. Steigt der Wert des Indikators, bedeutet dies, dass die Anleger eine größere Hebelwirkung eingehen. Hohe Werte können bedeuten, dass der Markt derzeit übermäßig gehebelt ist, was zu einer höheren Volatilität bei Bitcoin führen könnte.

Bitcoin Leverage Ratio von Cryptoquant

Wie man in der obigen Grafik sehen kann, ist der Indikator „Bitcoin Leverage Ratio“ in letzter Zeit stark angestiegen. CryptoQuant glaubt, dass solch hohe Werte bedeuten könnten, dass es bald zu einer Preiskorrektur des Coins kommen könnte, die den gesamten überschüssigen Leverage mit sich reißt.

Bitcoin hat sich in den letzten Tagen oberhalb der 50.000-Dollar-Marke etabliert, aber es ist derzeit unklar, wann der Coin wieder höhere Niveaus erreichen wird. Wenn es nach dem Hebelverhältnis geht, könnte eine weitere Korrektur diese Erholung bald wieder zunichte machen.

Textnachweis: Newsbtc

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

77 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.