Coin-Update
Suche
Close this search box.
21.10.2023

Bitcoin Kurs Update: Ist $27.000 der lokale Boden?

Patrik
24.04.2023
2 Minuten Lesezeit
BTC Kurs Update: Ist $27.000 der lokale Boden?

Der Bitcoin Kurs hat zum ersten Mal nach fünf aufeinanderfolgenden Wochen eine rote Kerze im Wochen-Chart gezeichnet. Wie berichtet, befindet sich der Preis im Tages-Chart in einer kritischen Zone. Daher könnten die nächsten Tage von großer Bedeutung sein, um den zukünftigen Trend zu bestimmen.

War $27.000 bereits der lokale Tiefpunkt für Bitcoin?

Die Mitbegründer der On-Chain-Analyselösung Glassnode, Jan Happel und Yann Allemann, sind sich einig, dass die Bullen weiterhin die Kontrolle haben, aber langsam das Blatt wenden müssen.

„Der langfristige Aufwärtstrend von Bitcoin ist intakt“, schreiben sie, verweisen aber auf eine abgeschwächte Dynamik aufgrund des geringen Handelsvolumens.

Da sich Bitcoin derzeit in der Nähe von Unterstützungsniveaus bewegt, sind Schwankungen von +/- 1.000 $ zu erwarten, während Bewegungen zwischen 27,5 und 32.000 $ immer noch innerhalb der normalen Spanne liegen würden, wie die wöchentlichen Volatilitätsbänder zeigen.

Spanne BTC - Glassnode - im April 2023

Quelle: Swissblock Insights

Die Analysten erwarten jedoch einige Kerzen nach unten. Im Falle eines nachhaltigen Durchbruchs nach unten läge der nächste Unterstützungsbereich bei $25.500 bis $26.000. Nach Meinung der Analysten ist das Risiko jedoch eher gering.

Das Bitcoin-Risikosignal liegt bei 0 und sieht trotz der jüngsten Volatilität kurzfristig etwas wackelig aus, deutet aber nicht auf panische Verkäufe hin. Der Fear and Greed Index hat sich aus der Gier-Zone in eine neutrale Position bei 52 Punkten zurückgezogen. Darüber hinaus plädieren die Analysten für eine gesunde Korrektur am Markt:

Das aktuelle Marktumfeld, das dadurch gekennzeichnet ist, dass die unrealisierten Gewinne die unrealisierten Verluste übersteigen (siehe NUPL auf glassnode), lässt mittel- und langfristig Optimismus erwarten.

Der technische Analyst Michaël van de Poppe erwartet, dass es einen „klassischen Montagsabsturz“ geben wird, bevor es zu einer Umkehr kommt. Bullische Ereignisse in dieser Woche könnten die Veröffentlichung des US-Bruttoinlandsprodukts für das erste Quartal (Donnerstag) und die Veröffentlichung des Core PCE (Freitag) sein.

Entscheidend für eine Trendwende ist nach Ansicht des Analysten das Preisniveau bei 27.800 $.

Korrektur als CME-Gap für Bitcoin kam. Zurück in Richtung des Widerstands, zum zweiten Mal. Wenn Bitcoin in den kommenden Tagen die $27.800-28.000 vollständig durchbricht, scheint eine Beschleunigung in Richtung $29.200 als nächstes möglich. Funding negativ bei ETH, sodass ein Abprallen nahe ist.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der renommierte Trader @exitpumpBTC vertritt eine ähnliche Position:

„Möchte eine Manipulation wie am Montag sehen, eine Konsolidierung mit Shorts, die sich an den Tiefstständen um $26K auftürmen, und eine Erholung am Dienstag mit Limit Chasing durch Käufer.“

Der Analyst Ali Martinez teilte das legendäre „Wall Street Cheat Sheet“ über den üblichen Verlauf von Marktzyklen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

74% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.


Mehr zu BTC:


Textnachweis: Newsbtc

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
Anzeige