Coin-Update

Bitcoin Kurs springt über 26.500 $ und bereitet sich auf ein bullisches Wochenende vor

Bitcoin (BTC) Kurs springt über 26.500 $ und bereitet sich auf ein bullisches Wochenende vor

Der Bitcoin Kurs ist erneut über die Marke von 26.000 $ gestiegen und reagiert damit auf das extrem bullische Makroumfeld. Sollte sich die Rallye fortsetzen und ein Ausbruch über den aktuellen Hauptwiderstand auf dem Tages-Chart bestätigt werden, könnte dem Bitcoin-Preis ein bullisches Wochenende bevorstehen.

Das makroökonomische Umfeld hat sich in der letzten Woche radikal verändert. In erster Linie hat die US-Notenbank (Fed) wieder die Gelddruckmaschine angeworfen, um die US-Banken zu retten. In der letzten Woche hat die Fed ihr Portfolio um satte 300 Milliarden Dollar aufgestockt und damit die quantitative Straffung (QT) ausgeglichen.

Dieser Betrag ist rekordverdächtig. Das einzige Mal, dass die Fed einen größeren Betrag zugeführt hat, war kurz nach dem durch COVID verursachten Crash im März 2020 (500 Mrd. USD). Darüber hinaus sind die Anleiherenditen um über 25 % eingebrochen. Auch der Verbraucherpreisindex (CPI) ist auf Jahresbasis auf 6,0 % gefallen und entspricht damit den Erwartungen.

Aufgrund dieser Ereignisse hat sich das erwartete Tempo der Zinserhöhungen in der letzten Woche radikal geändert, von einer weiteren Verschärfung zu einer bevorstehenden Lockerung.

Steht der Bitcoin-Preis vor dem Beginn einer großen Rallye?

Analyst Martinez teilte den untenstehenden Chart und erklärte:

„Wenn dieses bullische Megaphon das bestimmende Muster hinter der BTC-Preisaktion ist, könnten wir ein weiteres bullisches Wochenende erleben!“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der Gründer von Eight Global und Analyst Michaël van de Poppe bezeichnet die aktuelle Entwicklung von Bitcoin als „großartig“, da der Preis den wichtigen Widerstandsbereich bei 25.000 $ durchbrochen hat und die Jahreshöchststände angreift. Er fügte hinzu:

Auf niedrigeren Zeitebenen beobachte ich, ob $25,9K heute als Unterstützung halten kann. Sollte dies nicht der Fall sein, könnte es eine harte Korrektur geben. Wenn ja, sind $28K-30K das nächste Ziel -> potenzielle Shorts.

Der renommierte Analyst Bob Loukas erwartet ebenfalls eine Bewegung in Richtung $28.000.

„$BTC scheint in einem frühen Zyklus den Widerstand im Bereich von $25k zu überwinden. Es sieht so aus, als ob ein Anstieg auf $28k-$32k der nächste Schritt sein wird, sobald er überwunden ist.“

Unter Bezugnahme auf den untenstehenden Chart erörtert der Analyst „exitpump“, dass Bitcoin nach mehreren Versuchen mit großem Volumen einen impulsiven Ausbruch geschafft hat. Darüber hinaus ist das Kauf-Delta dieses Mal viel größer, da die Shorts liquidiert wurden und jetzt nur noch die Longs zum Zuge kommen.

„Wir wollen sehen, dass Limit-Käufer den Preis jagen“, fügte der Analyst hinzu.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Allerdings gibt es auch warnende Stimmen, die vor einem weiteren Rückschlag warnen. Laut Greeks.Live stehen 46.000 BTC-Optionen mit einem Put-Call-Verhältnis von 1,11, einem maximalen Schmerzpunkt von 23.000 $ und einem Nennwert von 1,18 Mrd. $ kurz vor dem Auslaufen.

Unterdessen erklären die Analysten von The Kobeissi Letter, dass „nichts zusammenpasst“. Sie stellen u. a. fest, dass die Technologieaktien steigen, als ob eine Rezession vermieden worden wäre. Die Ölpreise fallen, als ob wir uns in einer Rezession befänden. Regionale Banken sind am Boden, als ob das Bankensystem zusammengebrochen wäre. Die großen Banken steigen, als ob das Bankensystem in Ordnung wäre.

„Wir befinden uns an einem wichtigen Dreh- und Angelpunkt in allen Bereichen, insbesondere im Hinblick auf die Fed-Politik. Die nächsten Wochen sind wichtig“, so die Analysten.


Jetzt noch in Krypto einsteigen?


Textnachweis: Newsbtc

10 € GESCHENKT: KRYPTOS KAUFEN

Exklusiv über diesen Partnerlink 10 € geschenkt bekommen – für den ersten Einkauf. Einfach verifizieren und Bonus bekommen!

Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwölf + dreizehn =

Mehr zum Thema: