whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

Start Bitcoin News „Bitcoin gewinnt“: Warum BTC über 10.000 Dollar dieses Mal völlig anders sein...

„Bitcoin gewinnt“: Warum BTC über 10.000 Dollar dieses Mal völlig anders sein wird

Veröffentlicht am  

- Anzeige -

Die kurzlebige Bitcoin-Korrektur ist vorbei, der Krypto-König befindet sich wieder im fünfstelligen Bereich. Bitcoin hat einen neuen Jahreshöchststand erreicht – aber was ist diesmal anders?

Die Gesamtkapitalisierung des Kryptomarktes nähert sich mit 300 Milliarden Dollar dem höchsten Stand seit einem halben Jahr. Das letzte Mal hat die Gesamtkapitalisierung im August 2019 die 300-Milliarden-Dollar-Grenze überschritten – als die Dinge ausgesprochen bärisch waren.

Bitcoin erholt sich 

Laut den Charts von Tradingview.com hat BTC in den letzten Stunden bei 10.400 Dollar geschlossen – dem höchsten Kurs in diesem Jahr.

Durch den zweitägigen Rückzug sind die Preise wieder auf etwas über 9.700 Dollar gefallen, aber seitdem hat der Vermögenswert wieder über 6% zugelegt und konnte so das aktuelle Niveau von etwa 10.350 Dollar erreichen. Bitcoins nächste Widerstandsmarke liegt bei etwa $10.750, was nach der jüngsten Marktdynamik wahrscheinlich ist.

In einem aktuellen CNBC-Interview werden Analysten gefragt, ob diesmal etwas anders sei. Die Frage bezieht sich auf die Rallye im Jahr 2017, als die Preise auf 20.000 Dollar steigen und im folgenden Jahr unter 4.000 Dollar einbrachen.

Ein Analyst erklärt hierzu, dass viele der schwächeren Teilnehmer nun abgeschüttelt worden seien. Außerdem wäre die institutionelle Einbindung weiter fortgeschritten, und die Zentralbanken auf der ganzen Welt forschen jetzt an ihren eigenen Krypto-Währungen.

Auch die „Sicherer Hafen“-These wird erwähnt, außerdem kommt es erneut zu einem Vergleich von Bitcoin und Gold. Auch der Goldpreis befindet sich den Charts zufolge derzeit auf einem neuen Hoch von etwa $1.570/oz.

Zurück zu den Bankiers kam es zu dieser ergreifenden Einschätzung der Situation:

„In einer Welt, in der die Zentralbanker über sich selbst stolpern, um ihre Währung abzuwerten, gewinnt der Bitcoin.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bitcoin: eine neue Situation

Das letzte Mal, als BTC zu neuen Höhen aufgestiegen ist, war es ganz anders – es gab nicht den wirtschaftlichen Druck, der heute herrscht, und andere sichere Anlagen spiegelten ihre Leistung nicht wider.

Globale Ereignisse wie geopolitische Spannungen und der Ausbruch des Coronavirus haben die Vorstellung, dass Bitcoin in Zeiten der Not ein wichtiges Asset ist, noch verstärkt.

Es ist unwahrscheinlich, dass sich die Lage in Bezug auf die Geldmanipulation durch die Zentralbank in absehbarer Zeit verbessern wird – und das erhöht die Attraktivität dezentralisierter digitaler Vermögenswerte nur noch weiter.

Berücksichtigt man dann noch die nahende Halbierung, die damit verbundenen Auswirkungen auf Angebot und Nachfrage und die Zunahme der Google-Suche und des öffentlichen Interesses, so ergibt sich reichlich Treibstoff für eine weitere Kurs-Rallye.

Ausreichend informiert? Jetzt Bitcoin beim Testsieger einkaufen:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.

- Anzeige -
- Anzeige -

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.plus500.com zu laden.

Inhalt laden