whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Bitcoin erreicht bis September ein neues Allzeithoch: „Morgan Creek“-Mitbegründer

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Selbst trotz des jüngsten Gemetzels auf dem Bitcoin-Markt sind viele Branchenbeobachter in den letzten Wochen vor der Halbierung noch immer bullish. Allerdings erwarten nicht alle einen Preis von mehr als 6.900 Dollar vor dem BTC-Lieferschock.

Der Mitbegründer und Partner von Morgan Creek Digital beispielsweise, Jason Williams, glaubt, dass die Bitcoin-Preise vor der dritten Halbierung abstürzen werden. Er geht jedoch auch davon aus, dass die Preise den Sommer über steigen und dann im September neue Allzeithochs erreichen werden.

Wer kauft Bitcoin gerade jetzt?

Angesichts der Auswirkungen der Halbierung auf das Angebot und der Tatsache, dass dieses Ereignis den großen Preiserhöhungen bei beiden früheren Gelegenheiten vorausgegangen ist, bleibt ein Großteil der Branche selbst nach den dramatischen Preisbewegungen der letzten Zeit weiterhin auf dem Vormarsch. 

Das Wichtige am Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage ist jedoch, dass alle anderen Dinge gleich sein müssen, damit eine Angebotsverknappung die Preise in die Höhe treibt.

Da die traditionellen Marktanalysten aktuell einen weiteren Abschwung vor einer Erholung vorhersagen, ist eine gleich bleibende Nachfrage alles andere als eine Gewissheit.

Wie Coin-Update kürzlich berichtet hat, stellt die niederländische multinationale Bank ING einen starken Rückgang der europäischen Marktstimmung, Sorge über drohende Arbeitslosigkeit und die Zurückhaltung bei großen Anschaffungen fest. Das Vertrauen der US-Verbraucher ist im Moment ähnlich stark angeschlagen:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Aufgrund des Coronavirus bleiben Unternehmen weltweit bis auf weiteres geschlossen, und ein großer Teil der Weltbevölkerung hält sich an Maßnahmen zur sozialen Isolierung. Weltweit wurden bereits Millionen von Menschen entlassen, und Millionen weitere befürchten dasselbe.

Unter diesen Umständen ist es schwer vorstellbar, dass große Kapitalschwaden in den Bitcoin-Markt fließen.

Jason Williams von Morgan Creek gehört zu denjenigen, die glauben, dass der Bitcoin-Preis vor der Halbierung fallen wird.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Licht am Ende des Tunnels?

Ein Großteil der Krypto-Industrie feiert die unendlichen Maßnahmen zur quantitativen Lockerung, die von den Zentralbanken als eine mehrere Billionen Dollar umfassende Werbekampagne für Bitcoin eingeführt wurden. Sicherlich dürfte der Gelddruck in dem von der US-Notenbank angekündigten Umfang knappe Vermögenswerte als Absicherung attraktiver machen.

Aber zu denken, dass die Menschen den Dollar in einer Zeit der großen Krise plötzlich ablehnen werden, erscheint unrealistisch. Fast alle Facetten des modernen Lebens sind in den letzten Wochen zum Erliegen gekommen. 

Die Menschen, die sich nicht sicher sind, ob ihre Arbeit morgen noch da ist, kümmern sich mehr um ihre unmittelbare Situation als um spekulative Investitionen. Sie wollen, dass das Essen auf dem Tisch bleibt und sich ein Dach über dem Kopf befindet. In einer solchen Situation erscheint es zweifelhaft, dass eine Bitcoin-Zuteilung in den Köpfen vieler Menschen hängen bleibt.

Wie ING und andere Analysten auch erwartet Williams nicht, dass der derzeitige Abschwung ewig andauern wird. Der Partner von Morgan Creek glaubt tatsächlich, dass der Bitcoin-Preis in diesem Jahr auf ein neues Allzeithoch zusteuert.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

In dem oben genannten Tweet sagt Williams voraus, dass der Bitcoin-Preis in den Monaten nach der Halbierung auf über 20.000 Dollar steigen wird.

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.