whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Bitcoin droht unter die 6.000-$-Marke zu fallen – übernehmen Bären die Kontrolle?

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

- Anzeige -

Bitcoin ist in den letzten 24 Stunden nur leicht zurückgegangen, allerdings könnte sich der Rückgang in den kommenden Stunden und Tagen noch ausweiten. Derzeit wird das Paar BTC/USD bei $6.616,25 getradet.

Bären könnten die Kontrolle übernehmen

Gestern konnte der Preis an den meisten wichtigen Börsen nicht über $7.000 hinausgehen und bildete auf dem Stunden-Chart ein sogenanntes Double Top, was in der technischen Analyse ein bekanntes rückläufiges Muster darstellt. 

Der erste Höchststand wurde am 20. März erreicht, als Bitcoin inmitten einer Erholung, die sich von den traditionellen Märkten löste, einen Teil seiner früheren Verluste wieder aufholen konnte.

Dennoch war es der Rallye nicht möglich, das Asset über das psychologische Niveau von $7.000 drücken, was die Bullen entmutigt hat.

Außerdem nähert sich der Preis gefährlich der Unterstützungslinie seines Aufwärtstrends, der am 16. März begann. Wenn er unter diese Linie bricht, könnten wir die größte Krypto-Währung wieder bei etwa 6.000 $ traden sehen. 

Sollte die Unterstützung jedoch bestehen bleiben, könnte es zu einem bullischen Ausbruch des aufsteigenden Dreiecksmusters kommen, wenn das Volumen wieder zunimmt.

Bisher ist das einzige positive Zeichen aus Sicht der technischen Analyse, dass der 50-Tage-Gleitmittelwert kürzlich über den 100- und 200-Tage-Gleitmittelwert hinausgebrochen ist, was ein gesundes bullisches Zeichen sein dürfte. 

Dennoch könnten die gleitenden 50-Tages- und 100-Tages-Durchschnitte bald wieder ihre Grenzen überschreiten, was den Bitcoin-Preis zusätzlich unter Druck setzen würde.

Wenn der Preis unter seine Unterstützungslinie bricht, könnte er schnell auf 6.000 $ fallen, wobei die nächste Unterstützungsebene voraussichtlich bei 5.000 $ liegt.

Was gilt bezüglich der Fundamentaldaten?

Die Tatsache, dass die US-Notenbank ihre Bereitschaft zum Ausdruck gebracht hat, so viel Geld wie nötig zu pumpen, könnte ein bullisches Zeichen für die Kryptowährung sein. Dies ist jedoch zumindest kurzfristig nicht der Fall, da Bitcoin beschlossen hat, den bärischen Aktienmärkten zu folgen.

Gestern hat der US-Senat das größte Konjunkturpaket der Geschichte im Wert von 2 Billionen Dollar verabschiedet. Nun sollte das Gesetz 96-0 durch das Repräsentantenhaus gehen.

Trotz der unbegrenzten quantitativen Lockerungszusagen der Zentralbanker ist im Moment nichts klar, da die COVID-Pandemie eine unerwartete Wendung in beide Richtungen nehmen kann.

Letzte Woche sagten Fundstrat-Analysten, dass es Monate dauern werde, bis sich Bitcoin wieder erholt.

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.