whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

GRUPPE

Start Bitcoin News Bitcoin-Bären jubeln: BitMEX-Tagesvolumen auf Jahres-Tiefststand – „Markt offiziell leblos“

Bitcoin-Bären jubeln: BitMEX-Tagesvolumen auf Jahres-Tiefststand – „Markt offiziell leblos“

Teilen

Veröffentlicht am  

- Anzeige -

BitMEX, der aktivste Terminmarkt, wird zum Jahresende immer inaktiver: Das BTC-Volumen an der Börse ist inzwischen auf das niedrigste Niveau des Jahres gesunken.

BitMEX: so niedrige Aktivität wie im November 2018

Das aktuelle BTC-Volumen ähnelt der Situation vom November 2018, als BTC stagnierte und dann auf neue Tiefststände fiel. BitMEX-Volumina sind im Allgemeinen ein Spiegel des BTC-Interesses, und diesmal bezeichnen User auf Social Media den Markt als „leblos“:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

BitMEX spiegelte in den Sommermonaten das wachsende Interesse an BTC wider, als das Open Interest mehrmals mehr als 1 Milliarde US-Dollar erreichte. Mittlerweile verzeichnet BitMEX ein Volumen von knapp 41,13 Millionen Euro. Der BTC-Preis wird ebenfalls mit einem Abschlag von 8.545 $ getradet, während andere Börsen den Spotpreis über 8.600 $ sehen.

BTC tritt nun in ein Szenario ein, in dem ein Todeskreuz leicht erreicht werden könnte, da der Preis erneut Tiefststände unter 8.000 $ anstrebt. Das Volumen des gesamten Kryptomarktes ist in den letzten Wochen auf rund 60 Milliarden Dollar gesunken – ausgehend von über 100 Milliarden Dollar.

On-Chain-Aktivität und Coin-Bewegungen verlangsamen sich

Auch bei BTC ging das Spotvolumen zurück und sank in 24 Stunden auf 17 Milliarden Dollar. Aber eine dramatische Veränderung der Trading-Zusammensetzung ist eingetreten: Mehr als 85% der Volumina sind gegen Tether (USDT) – in den Wochen davor waren es noch 75%. Eine solche Prävalenz von USDT-Trades wird oft bei Sell-offs beobachtet.

Allgemein hat sich die BTC-Aktivität verlangsamt, einschließlich der Bewegungen von Geldern zu und von den Börsen. Nach einigen Monaten der Rallye beginnt BTC zu zögern. Die On-Chain-Aktivität verlangsamt sich, was am Wochenende und vor allem nach einem kürzlich aufgelaufenen 1-Satoshi-Transaktionsstau (Coin-Update.de berichtete) nicht ungewöhnlich ist.

Die Börsen markieren noch immer einen Nettozufluss aus der vergangenen Woche, was die Bereitschaft signalisieren könnte, BTC zu dumpen.

BTC hielt sich trotz eines Ausverkaufs am späten Freitag vorerst über 8.500 $. Der Preis sank am 16. November vorübergehend auf 8.473,97 $ und erholte sich später um mehr als 200 $. 

An dieser Stelle gibt es verschiedene Prognosen für Bitcoins nächste Bewegung – er könnte wieder über 9.000 $ steigen oder bis auf 7.400 $ fallen.

- Anzeige -

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.

- Anzeige -

Facebook-Gruppe

Du hast Fragen zu Kryptowährungen? Du möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen? Dann bist du hier genau richtig! Trete noch heute der Community bei: