Apple Pay-Chefin: „Wir beobachten Kryptowährung“

Auf einer Veranstaltung in San Francisco sprach Jennifer Bailey, Chefin von Apple Pay, über die Einführung des mobilen Bezahldienstes von Apple. Auch Kryptowährungen wurden in dem Gespräch mit CNN thematisiert.
Apple-Store
Anzeige

Auf einer Veranstaltung in San Francisco sprach Jennifer Bailey, Chefin von Apple Pay, über die Einführung des mobilen Bezahldienstes von Apple. Auch Kryptowährungen wurden in dem Gespräch mit CNN thematisiert.

Apple Pay-Chefin sieht „langfristiges Potenzial“ in Crypto

Apple Pay wurde vor rund vier Jahren in den USA eingeführt und ermöglicht das kontaktlose Bezahlen mit dem iPhone und der Apple Watch. Seit Dezember 2018 ist Apple Pay auch in Deutschland verfügbar, wobei der Dienst bislang nicht von allen Anbietern und Banken unterstützt wird.

Wie viele Menschen den Apple-Dienst vier Jahre nach der Einführung nutzen, wollte Bailey im Gespräch nicht verraten. Allerdings würde das Unternehmen fast eine Milliarde Transaktionen pro Monat verarbeiten.

Auf einer privaten Veranstaltung in San Francisco diskutierte Jennifer Bailey mit CNN Business über die Zukunft des Zahlungsverkehrs und die Rolle von Apple Pay. Auch Kryptowährungen wurden im Rahmen der Diskussion thematisiert. Das Technologieunternehmen behält die digitalen Währungen im Auge sagte Bailey:

„Wir beobachten Kryptowährung […] Wir denken, dass es interessant ist. Wir denken, dass es ein interessantes langfristiges Potenzial hat.“

Wird Apple Facebook und Co. folgen?

Apples Interesse an Kryptowährungen kommt nur wenige Monate nachdem Facebook eine Kryptowährung namens Libra ankündigte, die der Social-Media-Gigant voraussichtlich im nächsten Jahr auf den Markt bringen wird.

Dan Ives, Analyst bei Wedbush Securities, kommentierte Apples Interesse an Kryptowährungen gegenüber CNN Business mit den folgenden Worten:

„Dies wäre eine große Chance für Crypto, wenn Apple diesen Weg beschreiten würde […] Angesichts der strategischen Ausrichtung von Apple könnte ein Schritt in Richtung Krypto sinnvoll sein, da in den kommenden Jahren eine weitere Monetarisierung der Verbraucher angestrebt wird.“

 

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.