Altcoins zurück im Krypto-Winter: Ethereum, Litecoin, EOS fallen auf 10-Monats-Tief

Altcoins im Krypto-Winter Ethereum, Litecoin, EOS auf 10-Monats-Tief
Anzeige

Überraschenderweise ist es heute zu epischen Dumps von High-Cap-Krypto-Assets wie Ethereum, BCH, Litecoin und EOS gekommen.

Altcoins zurück im Krypto-Winter

Die gesamte Marktkapitalisierung ist in den letzten zwölf Stunden um fast 10 Milliarden Dollar gesunken. Der Sprung führte zu einem Rückgang der Krypto-Märkte auf 186 Milliarden US-Dollar – der niedrigste Wert seit Anfang Mai (ohne den Rückgang letzten Monat).

Der Krypto-Winter scheint zurückgekehrt, die Märkte sind heute tief in den roten Zahlen. Angeführt von Bitcoin, der über Nacht um fast 4% auf 6.850 $ gefallen ist, bevor er sich leicht erholte, um nun knapp unter 6.900 $ zu traden.

Bitcoin kennt das alles nur zu gut, aber Altcoins wurden buchstäblich zu Mehrmonatstiefstständen eingestampft.

Ethereum – finstere Aussichten

Ethereum ist in einer schlechten Verfassung, mit einem Rückgang von 7% unter 130 $ laut Tradingview.com. Der Dump hat das zweitgrößte Krypto-Asset der Welt wieder auf Unterstützungsniveau gebracht.

Weitere Verluste könnten dazu führen, dass ETH wieder auf Krypto-Winterpreisen von unter 120 $ landet. Kaum zu glauben, dass Ethereum für 130 Dollar verkauft wird, aber es geschieht.

Es hat in letzter Zeit viel FUD und Tribalismus auf Krypto-Twitter gegeben, insbesondere da Ethereums Marktkapitalisierung nun unter 15 Milliarden Dollar liegt.

Ethereum ist jedoch nicht allein, viele Coins der Top-10 tauchen wieder in Eiswasser. Bitcoin Cash liegt erneut unter 200 $, wo der Coin im März war – am Ende des Winters.

Litecoin wurde auf 40 $ geprügelt, der niedrigste Stand seit Februar. LTC hat seit dem sehr kurzlebigen Pump vor der Halbierung dieses Jahr über 70 % gedumpt.

XRP: auf 2-Jahres-Tiefststand

XRP ist in noch schlechterer Verfassung, da der Ripple-Token auf ein Zweijahrestief unter 0,20 $ abstürzt. Der Verlust von 7% an diesem Tag hat den Token trotz laufender Partnerschaften und einer wachsenden Armee von Unterstützern, die alle im Moment zu verkaufen scheinen, wieder zurück in die Jahresmitte 2017 gebracht.

EOS hat an diesem Tag 8% verloren, ist auf einem Zehnmonatstief von 2,35 $. Die Marktkapitalisierung liegt bei 2 Milliarden $ – die Hälfte dessen, was Block.one im ICO erzielt hat.

Auch Binance Coin, Stellar, Cardano, Cosmos und Chainlink leiden und dumpen um 6-8%. Nur Tezos hat überlebt: XTZ klettert weiter und widersetzt sich dem roten Meer um ihn herum.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.