whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

3 Gründe, warum Bitcoin auf dem Weg zu $10.000 jetzt ein 14-Wochen-Hoch erreicht hat

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

- Anzeige -

Die Bitcoin- und Krypto-Märkte sind heute nach einer Woche der Konsolidierung wieder auf dem Vormarsch. BTC hat sich auf seinem Weg zu einem fünfstelligen Wert ein Vierzehn-Wochen-Hoch erkämpft. Hier liest du, warum.

BTC hat heute einen weiteren nachhaltigen Aufwärtstrend vollzogen und mit 9.750 Dollar seinen höchsten Preis seit Ende Oktober erreicht. Laut Tradingview.com war das eine Bewegung von 6% – von einem Intraday-Tief von knapp über 9.200 Dollar.

Seitdem hat sich BTC zwar geringfügig zurückgezogen, wird aber immer noch auf einem Hoch getradet, das seit der chinesischen Blockchain-FOMO vor fast vierzehn Wochen nicht mehr gesehen wurde. Bitcoin ist jetzt nur noch wenige Prozentpunkte von einem fünfstelligen Wert entfernt.

Coronavirus-Sorgen

Es gibt mehrere Gründe für die Aufwärtsdynamik, und obwohl das Coronavirus womöglich nicht direkt damit in Verbindung steht, werden seine Auswirkungen auf die globalen Volkswirtschaften eine gewisse Wirkung entfalten.

Die chinesische Wirtschaft schrumpft, und ihre Zentralbank hat Anfang der Woche die gesamte Marktkapitalisierung des Bitcoin-Marktes wieder in die Finanzmärkte injiziert. China hat einen großen Einfluss auf die BTC-Märkte, und die Safe-Haven-These scheint sich infolge der geschwächten Landeswährung und der düsteren Wirtschaftsprognosen zu verstärken.

Technische Indikatoren

Eine Reihe langfristiger technischer Indikatoren ist in den letzten Tagen bullisch geworden, was darauf hinweist, dass sich der Trend nun umgedreht hat und wir uns in einem Bullenmarkt befinden.

Bitcoin tradet über den langfristigen exponentiellen Gleitmittelwerten und einem wichtigen goldenen Kreuz, das sich am Sonntag auf dem Tages-Chart gebildet hat.

Der RSI des Wochen-Charts bewegt sich ebenfalls wieder über 55. Das kann als bullischer Indikator angesehen werden, außerdem wird der Guppy-RSI wieder einmal grün.

Der Höhepunkt dieser technischen Schlüsselindikatoren verstärkt das Momentum, das Bitcoin sehr bald wieder auf $10.000 zurückführen könnte.

Altcoin-Dynamik

Auch Altcoins sind derzeit eine treibende Kraft auf den Märkten, da die Bitcoin-Dominanz auf 65,5% gesunken ist – der niedrigste Stand seit Juli 2019.

Ethereum hat ebenfalls ein goldenes Kreuz gesehen und mit dem Überschreiten von $200 eine wichtige psychologische Barriere durchbrochen. XRP hatte ebenfalls eine starke Woche aufgrund der großen Nachricht einer Partnerschaft.

Auch Bitcoins Hard Forks fliegen derzeit – mit zweistelligen Zuwächsen für Bitcoin Cash und Bitcoin SV, denn die Dynamik der Altcoins nimmt zu.

Abgesehen von Binance Coin übertreffen derzeit alle Krypto-Anlagen in der Top 10 Bitcoins Tagesgewinne. Das hat natürlich den Effekt, dass die Märkte generell steigen, da die gesamte Marktkapitalisierung nun ein Vier-Monats-Hoch von 270 Milliarden Dollar erreicht hat.

Das alles ist großartig für Bitcoin, der sich immer mehr dem fünfstelligen Bereich annähert.

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.