Nach Terra UST nun Tether ? Anzeichen von Entkoppelung auf Krypto-Börsen

Der Wert des Stablecoins Tether (USDT) gegenüber dem US-Dollar gerät an den Krypto-Börsen unter erheblichen Abwärtsdruck und ist unter den Kurs von 1 US-Dollar gefallen.

Am 11. Mai schwankte der Kurs um 0,8 % nach unten und schloss den Tag bei 0,9958 $. Am 12. Mai gab es jedoch einen massiven Ausschlag von 3 % nach unten, wobei der Wert von $0,9663 erreicht wurde.

Stablecoins im Rampenlicht

Da die Kryptomärkte immer noch von dem sich abzeichnenden Terra UST-Desaster erschüttert sind, könnte eine weitere Entkoppelung von Stablecoins weitere Probleme mit sich bringen.

Der UST von Terra ist ein algorithmischer Stablecoin, der nicht mit Vermögenswerten unterlegt ist, sondern auf einem Algorithmus beruht, der den Händlern Anreize bietet, die Bindung aufrechtzuerhalten.

Bei Stablecoins sind geringfügige Abweichungen von 1 $ zu erwarten. Am Mittwoch sank UST jedoch bis auf 0,25 $ ab und löste damit eine Panik auf den Märkten aus, was sich auch auf den Kurs von Terra´s Luna auswirkte. Die Kryptowährung ist um über 96 Prozent gefallen und wird derzeit bei 0,04 $ gehandelt. Vor wenigen Tagen befand sich die Kryptowährung noch bei $32.

Dieser Vorfall hat die Stablecoins stark ins Rampenlicht gerückt. Gesetzgeber zeigen sich besorgt über die fehlende Regulierung, die eine solche Situation ermöglicht. In dieser Woche bezeichnete US-Finanzministerin Janet Yellen die Situation von UST als “Bedrohung für die Finanzstabilität”.

78 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Tether unter Druck

Tether hält seine Bindung auf der Grundlage seiner Fiat-Reserven und nicht durch ein algorithmisches Modell aufrecht. Seit seiner Gründung gab es Zweifel daran, dass Tether die gleichen Dollarreserven hält wie die im Umlauf befindlichen USDT, die derzeit bei 82,8 Milliarden Dollar liegen.

Untersuchungen des New Yorker Generalstaatsanwalts im Februar 2021 ergaben, dass die Reserven von Tether aus bargeldähnlichen Vermögenswerten bestehen, darunter Schatzanweisungen, Commercial Paper und Einlagenzertifikate.

Da diese illiquider sind als Cash, könnte ein Run, bei dem Tether gegen Dollar getauscht wird, ein Problem für das Unternehmen darstellen. Der CTO von Bitfinex/Tether, Paolo Ardoino, twitterte jedoch, dass in den letzten 24 Stunden USDT-Rücknahmen ohne “Aufwand” honoriert worden seien.

Tether bleibt der größte Stablecoin nach Marktkapitalisierung. Ein signifikanter Verlust der Bindung könnte eine Krypto-Eiszeit auslösen.

Darüber hinaus wurden Unterscheidungen bei den verschiedenen Stablecoin-Typen getroffen. So galten Asset-Backed als “sicherer” als Algo-Alternativen. Die aktuelle Situation zeigt jedoch, dass alle Stablecoins verwundbar sind.

78 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Textnachweis: Cryptoslate

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beliebte Guides

Inhalt