Coin-Update
Suche
Close this search box.
28.05.2024

Bitcoin Kurs fällt unter $68.000: Mt. Gox-Transaktionen

Redaktion
28.05.2024
2 Minuten Lesezeit
Bitcoin Kurs fällt unter $68.000: Mt. Gox-Transaktionen
  1. Transaktion von Mt. Gox: Die ehemalige Bitcoin-Börse Mt. Gox hat etwa 43.000 Bitcoins in drei Transaktionen am Markt platziert, was zu einem Gesamtwert von 3 Milliarden US-Dollar beiträgt und eine Abwärtsbewegung des Bitcoin-Preises verursachte.
  2. Marktreaktion: Durch diese Aktivitäten sank der Bitcoin-Preis um 2% und fiel unter die Marke von 68.000 US-Dollar, obwohl zuvor Versuche erfolgt waren, die Schwelle von 70.000 US-Dollar zu übertreffen.
  3. Zukunftsausblick: Der Bitcoin-Preis steht aktuell vor neuen Herausforderungen und einer wichtigen Unterstützungsgrenze bei 66.000 US-Dollar, was für Investoren entscheidend sein könnte, um größere Preisrückgänge zu vermeiden.

Bedingt durch Mt. Gox: Bitcoin-Preis unter Druck nach Großtransaktion

Die Wallets der ehemaligen Kryptowährungsbörse Mt. Gox haben in den letzten Stunden Bitcoin-Transaktionen im Gesamtwert von etwa 3 Milliarden US-Dollar durchgeführt, was den Bitcoin-Preis nach unten gedrückt hat. Die überwachte Kryptowährungsbörse, die derzeit ihren Sitz in Tokyo sicherstellen will, hat laut Informationen rund 43.000 Bitcoins in drei verschiedenen Transaktionen an eine unbekannte Adresse verschoben. Das Handelsvolumen bezifferte sich auf 12,24k BTC, 14,05k BTC und 16,589k BTC.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Börse, die 2014 die Tore schließen musste, steht vor der Ausschüttung ihres verbleibenden Vermögens an Gläubiger. Dieser Schritt, der als erstmalig in den letzten fünf Jahren gilt, resultierte in einem Rückgang des BTC-Preises um knapp 2 % und drückte die Kryptowährung unter die Marke von 68.000 US-Dollar. Zuvor hatte der BTC noch Bemühungen unternommen, die Schwelle von 70.000 US-Dollar zu übersteigen.

Lange konsolidierte der Bitcoin-Preis zwischen 65.000 und 70.000 US-Dollar. Ein nachhaltiger Durchbruch über die 70.000-Dollar-Marke könnte neuen Schwung bis hin zu neuen Höchstständen bringen. Auf der Unterseite liegt eine entscheidende Unterstützung bei 66.000 US-Dollar; ein Unterschreiten könnte den Preis weiter auf 64.000 US-Dollar drücken. Bitcoin-Bullen stehen somit bevorstehende Herausforderungen gegenüber, sollten sie versuchen, den Markt über die aktuellen Hürden zu heben.

Historischer Kontext von Mt. Gox

Mt. Gox erlebte seinen Aufstieg zur Spitze des Bitcoin-Handels bereits 2013, als es etwa 70% des weltweiten Bitcoin-Handelsvolumens abwickelte. Der Niedergang begann 2014, als die Plattform Handel und Auszahlungen abrupt einstellte und kurz darauf Insolvenz anmelden musste. In den Vorgängen gingen mehr als 800.000 Bitcoins verloren. Die jüngsten Transferaktivitäten signalisieren eine fortlaufende Abwicklung des Insolvenzverfahrens, das eine Rückzahlung an die Gläubiger bis spätestens Oktober 2024 vorsieht.

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
Anzeige