Ethereum: 10 Gründe für 10.000 USD | Kursentwicklung & Allzeithoch

Ein neuer Monat, ein neues Allzeithoch für Ethereum. Die Kryptowährung profitiert vom derzeitigen Bullenmarkt und schließt langsam die Lücke zu Bitcoin. Steht ein Machtwechsel bevor? Diese 10 Faktoren könnten für einen Ethereum Kursverlauf auf 10.000 USD sprechen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Gebühren, Block-Space und ein stabiles Angebot

Der Twitter Nutzer Spencer Noon fand heraus, dass Ethereum mit Abstand die höchsten Gebühren pro Tag benötigt. Natürlich deutet das auf ein Skalierungsproblem hin und ist für Anleger nicht besonders vorteilhaft. Allerdings zeigt es gleichzeitig, dass die Nachfrage nach ETH-Block-Space vorhanden ist. Die täglichen Gebühren für Ethereum lagen am 30.04.2021 bei 18,3 Millionen USD. Zum Vergleich: Bei Bitcoin waren es „nur“ 7,63 Mio. USD.

Zudem hat das Ethereum Netzwerk derzeit mehr als 50 Milliarden USD an ausstehenden Stablecoins im Angebot. 

Größer als Bitcoin und PayPal zusammen

Über die Ethereum Blockchain werden pro Tag über 30 Milliarden USD abgewickelt. Das ist das doppelte Volumen von Bitcoin. PayPal wickelt pro Tag ca. 2,5 Milliarden USD ab.

Zeitgleich wird Ethereum eine Art Vakuum für andere Assets. Mehr als 200.000 Bitcoin sind nun in verschieden Formen auf dem Ethereum Netzwerk vertreten. Das ETH-Projekt kann ein wirtschaftliches Vakuum für alle Projekte werden.

+630.000 aktive Ether-Adressen

Auch die Ether-Adressen erreichen ein Allzeithoch. Über 630.000 Adressen (90-Tage MA) sind auf dem Ethereum Netzwerk aktiv. Neuer Rekord! Das Interesse am und die Aktivitäten im Netzwerk steigen.

65 Milliarden USD in DeFi

Die Website Defipulse zeigt, dass über 65 Milliarden USD in DeFi-Projekten stecken.

Ein Beispiel hierfür ist das Ethereum-basierte Polygon-Netzwerk, das zurzeit eine Million USD in täglichen Transaktionen abwickelt und einige der größten DeFi Projekte – wie auch Aave – an Bord holte.

Aber nicht nur DeFi ist in vollem Gange. Auch NFT Verkäufe auf der Ethereum Blockchain laufen auf Hochtouren. Die 600 Millionen USD Marke konnte überschritten werden.

EIP-1559: Nur noch wenige Monate

In weniger als drei Monaten steht das EIP-1559 Upgrade an. Ein EIP ist eine Verbesserung für das Ethereum Netzwerk (Ethereum Improvement Proposal). Nach dem Upgrade besteht der Vorteil, dass Nutzer nicht mehr raten müssen, wie viel ETH-Gebühren sie zahlen müssen, da diese festgelegt sind. Es gibt eine Basis-Gebühr, an der man sich orientieren kann. Und wenn es schnell gehen muss, kann man einem Miner ein Trinkgeld geben, damit er die eigene Transaktion schneller abwickelt.

Wieso ist die Vorfreude auf dieses Update so groß? Das ist ganz einfach: Die Basis-Gebühr wird verbrannt, wodurch der Inflation eine Deflation entgegensteht. Die Miner erhalten immer noch die Block-Belohnung und die Trinkgelder, die Basis-Gebühr wird jedoch zerstört. Bei einem gleichbleibenden Auftragsvolumen könnten deshalb viele Ether zerstört werden. Für Investoren könnte das ein großer Gewinn sein.

Wenn die Nachfrage nach Ethereum hoch genug ist, dann wird tatsächlich mehr ETH vernichtet als geschaffen.

Vitalik Buterin
Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.