El Salvador kauft mit 25 Millionen Dollar den Bitcoin Dip

El Salvador hat seine Agenda mit einem weiteren Bitcoin Kauf vertieft. Der souveräne Staat hatte im September erstmals Geschichte geschrieben, als dieser als erstes Land offiziell Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel einführte. Zur Feier des historischen Moments hatte Präsident Nayik Bukele bekannt gegeben, dass man 200 Bitcoins gekauft hat. Dem Kauf folgte das Versprechen, weitere zu erwerben.

Daraufhin hatte El Salvador weitere 250 Bitcoins gekauft. Der dritte Ankauf im September brachte den Gesamtbestand El Salvadors auf 700 Coins. Bei jedem dieser Schritte bezeichnete Präsident Nayib Bukele den Erwerb als „Buy the Dip“. Diese Strategie scheint derzeit aufzugehen, da El Salvador mit seinen BTC-Beständen im Gewinn ist.

El Salvador kauft 420 BTC

Seit der Bitcoin-Preis im Oktober einen neuen Höchststand erreicht hatte, befand sich der Wert des Vermögenswerts in einem Abwärtstrend. Nach einer Reihe kleinerer Einbrüche war der Preis wieder unter 60.000 $ gefallen. El Salvador hat dies zum Anlass genommen, seine BTC-Bestände zu erhöhen, während der breitere Markt eher ängstlich war. Im Einklang mit der vorherigen Stimmung twitterte der Präsident, dass das Land wieder einmal „den Dip gekauft“ habe.

Ein Tweet des Präsidenten Stunden später bestätigte, dass man von den kürzlich erworbenen Bitcoins profitiert hat. Der Grund dafür ist, dass der Kauf getätigt wurde, als der Preis noch bei 58.000 Dollar lag, und als der Tweet veröffentlicht wurde, war der BTC-Preis wieder auf über 60.000 Dollar gestiegen.

Es bleibt abzuwarten, ob sich die Bitcoin-Wette langfristig auszahlen wird. Kurzfristig profitiert El Salvador jedoch stark von seinen Investitionen. Die erste Charge BTC wurde zu einem Preis von 52.000 $ gekauft, und der Wert hat inzwischen ein neues Allzeithoch von 67.000 $ erreicht.

68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Wie funktioniert El Salvador´s Bitcoin Profit?

Präsident Nayib Bukele nahm sich Zeit, um einige Fragen zu seinen Investitionen in BTC zu klären. Er wies darauf hin, dass das Land auf der Grundlage von 1 BTC = 1 BTC arbeitet und nicht nur die Gewinne aus dem Fiat-Wert betrachtet. Das bedeutet, dass der Bitcoin-Fonds von El Salvador zwar auf USD läuft, aber mit USD und BTC finanziert wird. Sie nehmen nur die Gewinne in USD heraus, belassen den Fonds aber mit der gleichen Anzahl an BTC, die sich darin befinden.

Die Strategie von El Salvador ist eine interessante Strategie. Sie ist jedoch nicht einzigartig. Bitcoin-Maximalisten haben immer geglaubt, dass BTC die Währung der Zukunft ist. Daher sollte der Vermögenswert nicht an seinem Wert in USD gemessen werden. Stattdessen sollte er an seinem Wert in BTC gemessen werden. Ergo: 1 BTC = 1 BTC.

Bitcoin

$ 47.591,00

Textnachweis: newsbtc

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

72 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.