Daten zeigen, dass Bitcoin immer noch stark mit dem Aktienmarkt korreliert

Daten zeigen, dass die Korrelation zwischen Bitcoin und dem Aktienmarkt in den letzten Monaten hoch war, da die Kryptowährung dem S&P 500 und dem NASDAQ eng gefolgt ist.

Bitcoin hat in 2022 die Bewegungen des US-Aktienmarktes nachgeahmt

Laut dem neuesten Wochenbericht von Arcane Research war BTC zwar volatiler als der Aktienmarkt, aber die Bewegungen der Kryptowährung waren immer noch ziemlich eng am Aktienmarkt geknüpft.

Im Jahr 2022 haben es bisher sowohl der Aktienmarkt als auch Bitcoin schwer gehabt. Seit Jahresbeginn ist BTC jedoch um 51 %, während der S&P um 14 % und der NASDAQ um 22 % gefallen ist, also deutlich geringer als die Verluste von BTC.

Hier ist ein Chart, der zeigt, wie diese Vermögenswerte in den ersten sieben Monaten dieses Jahres im Vergleich zueinander und zu Gold abgeschnitten haben:

Research Korrelation BTC zu Aktienmarkt - coin-update.de

Quelle: Arcane Research

Wie Du im Chart sehen kannst, waren die Bewegungen von Bitcoin im bisherigen Jahresverlauf denen von S&P 500 und NASDAQ sehr ähnlich. Allerdings ist aus der Grafik auch ersichtlich, dass viele der Kursbewegungen von BTC in ihrem Ausmaß viel größer waren als die der Aktienwerte.

Daraus lässt sich schließen, dass die Korrelation zwischen den Krypto- und den Aktienmärkten in diesem Jahr ziemlich signifikant war. Der Hauptgrund für die hohe Korrelation der Märkte ist die zunehmende Präsenz institutioneller Anleger in Bitcoin.

In Zeiten makroökonomischer Unsicherheiten versuchen solche Anleger, ihr Risiko zu verringern und ziehen sich daher aus Märkten wie BTC zurück. Die ständig steigende Inflation war eines der jüngsten Ereignisse, die den Rückgang der Kryptowährungen im Vergleich zum Aktienmarkt verursachten.

Der Bericht stellt fest, dass die zunehmende Bedeutung der Geld- und Fiskalpolitik auch die Korrelation zwischen BTC und dem Aktienmarkt, aber auch den meisten anderen Finanzanlagen verstärkt hat. Interessanterweise hat Gold das Jahr von allen betrachteten Vermögenswerten am besten überstanden und verzeichnete in den ersten sieben Monaten nur einen Rückgang von 4 %.

Zum Zeitpunkt des Artikels bewegt sich der Bitcoin-Kurs um $23.240. Im Vergleich zum letzten Monat hat die Kryptowährung 14% an Wert gewonnen. In den letzten Tagen hat Bitcoin keine großen Kursbewegungen gezeigt, da sich BTC hauptsächlich seitwärts bei 23.000 $ bewegt hat.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Textnachweis: Bitcoinist

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beliebte Guides

Inhalt