Cardano’s Vasil Upgrade geht live im Testnet -Wann wird es im Mainnet eingeführt?

Heute gab Input-Output (IOHK) bekannt, dass die am meisten erwartete Vasil-Hardfork im Testnet von Cardano abgeschlossen wurde. Man fügte hinzu, dass dies ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Vasil-Upgrade im Mainnet ist.

Vasil-Upgrade wird Cardano aufwerten

In der Erklärung wurde erwähnt, dass das Netzwerk nun Stake-Pool-Betreiber (SPO) und Entwickler einlädt, auf Cardano zu bauen. Außerdem betont man, dass Krypto-Börsen auch willkommen sind, ihre endgültigen Test- und Integrationsprozesse zu beginnen.

Im Twitter-Thread wurde hervorgehoben, dass das Vasil-Upgrade das aufstrebendste Programm ist, das IOHK bisher durchgeführt hat. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Gewährleistung eines sicheren Upgrades, da die gesamte Community involviert ist.

Das Vasil-Upgrade wird die Fähigkeit und Leistung des Cardano-Netzwerks verbessern. In der Zwischenzeit werden in den nächsten Wochen weitere Updates folgen, je weiter der Test fortschreitet.

Cardano befindet sich seit Anfang des Jahres in einem Abwärtstrend. Der ADA-Kurs ist in den letzten 90 Tagen um 61 % gefallen. 

Wann wird der Vorschlag für das Mainnet vorgelegt?

Es wird erwartet, dass nach Abschluss des gesamten Prozesses, der ADA-Kurs steigen wird, da es sich um das sehnsüchtig erwartete Upgrade für das Netzwerk handelt. IOHK fügte hinzu, dass die Community eine 4-wöchige Frist nach dem Testnet-Hardfork beantragt hat. Dies wird es SPOs, Entwicklern und Börsen ermöglichen, den Fork zu testen. 

In der Zwischenzeit wird IOG mit Börsen und DApp-Entwicklern zusammenarbeiten, um den Prozess zu vereinfachen. Der Update-Vorschlag für das Upgrade des Cardano-Mainnets auf Vasil wird vorgelegt, sobald sich die Partner einig sind.

RELEVANT
CARDANO KAUFEN UND VERKAUFEN
Logo eToro

78 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beliebte Guides

Inhalt