Cardano veröffentlicht letzten Node – Vasil Hard Fork im Zeitplan

Input Output, die Firma, die die dezentrale und intelligente Vertragsplattform Cardano betreibt, hat jetzt den Cardano-Node 1.35.0 veröffentlicht. Das Input Output Team hat über einen Tweet bekannt gegeben, dass die Freigabe des Cardano Nodes 1.35.0 erfolgreich war.

Die Cardano-Entwickler glauben, dass die Freigabe des Nodes einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum Vasil Hard Fork darstellt. Das Input Output Global Team (IOG) hatte zuvor bekannt gegeben, dass der Vasil Hard Fork von Juni 2022 auf ein späteres Datum verschoben wird, da einige kleinere Bugs vorhanden waren.

Die Entwickler sind nun dabei, die Veröffentlichung des ADA-Testnets vorzubereiten. Der Vorschlag für die Aktualisierung des Testnets wird fällig und kommt durch, wenn 75% aller Stake-Pool-Betreiber zugestimmt haben. 

Einzelheiten zum Cardano Node 1.35.0

Die Veröffentlichung des Cardano Node 1.35.0 ist eine große Entwicklung für die gesamte ADA-Community. Dies markiert einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum Vasil Hard Fork.

Das IOG-Kernentwicklungsteam erklärte:

Wir haben den Code für die gesamte Cardano-Core-Software abgeschlossen. Die Tests des neuen Plutus v2-Codes (einschließlich der neuen CIPs, die die Leistung der Smart Contracts erheblich verbessern) waren erfolgreich und lieferten sehr positive Ergebnisse in Bezug auf Leistung und verbesserte Kosten

Im Anschluss an diese Entwicklung wurden die Vorbereitungen für die Freigabe des Testnetzes eingeleitet. Es wurde auch berichtet, dass die Stake Pool Operation (SPO)-Community das Vasil Testnet unterstützen. Sie wurden ausdrücklich darüber informiert, dass der neue Node nun bereit ist, im Testnet eingesetzt zu werden.

Textnachweis: Bitcoinist

79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beliebte Guides

Inhalt