Cardano-Netzwerk verzeichnet massives Wallet-Wachstum

Cardano-Netzwerk verzeichnet massives Wallet-Wachstum

Cardano (ADA) schlägt Wellen auf dem Kryptowährungsmarkt, da On-Chain-Daten einen Anstieg bei der Erstellung von Wallets zeigen, was auf eine wachsende Akzeptanz des Blockchain-Netzwerks hinweist. Im vergangenen Monat gab es einen erheblichen Anstieg der Anzahl neuer Cardano-Wallets, die erstellt wurden, was auf ein steigendes Interesse an der Plattform hinweist.

Laut den Daten von Cardano Blockchain Insights gab es einen beeindruckenden Sprung von fast 90 % bei der Erstellung von Wallets von 1.706 am 22. Februar auf 3.227 am 23. Februar. Obwohl sich die Wachstumsrate seither leicht verlangsamt hat, bleibt der Gesamttrend positiv, und die Gesamtzahl der Wallets nähert sich 4,6 Millionen.

Vielfältige Investorenbasis entsteht auf Cardano

Die Verteilung der ADA-Bestände innerhalb der Wallets zeigt eine vielfältige Investorenbasis auf Cardano. Während Wallets mit 10 bis 1.000 ADA einen leichten Rückgang erlebten, insbesondere jene mit 100 bis 1.000 ADA, die einen Verlust von 0,54% verzeichneten, konnten größere Investoren einen Anstieg ihrer Bestände verzeichnen. Wallets mit 1 bis 10 Mio. ADA verzeichneten einen Anstieg von 1,01 %, während die Wallets mit 10 bis 100 Mio. ADA einen noch stärkeren Zuwachs von 2,14 % verzeichneten.

Diese breit gefächerte Anlegerbasis deutet darauf hin, dass Cardano sowohl Klein- als auch Großanleger anzieht, die ihre Bestände als Reaktion auf die Marktbedingungen aktiv anpassen. Die Fähigkeit von Cardano, Investoren mit unterschiedlichen Investitionsgrößen anzusprechen, stärkt seine Position auf dem Markt und fördert ein robustes Ökosystem.

Langfristige Inhaber, potenzielle Preisauswirkungen

Eine Datenanalyse von IntoTheBlock zeigt, dass eine beträchtliche Anzahl von ADA-Token seit über einem Jahr in den Wallets gehalten wird. Erstaunliche 3 Millionen Token wurden von Langzeitbesitzern gehalten, was ihr Vertrauen in das Potenzial von Cardano unterstreicht. Darüber hinaus werden 1,23 Millionen Token seit einem bis zwölf Monaten gehalten, während 231.550 Token seit weniger als einem Monat gehalten werden.

Die Prävalenz von Langzeithaltern deutet darauf hin, dass die Anleger langfristig an Cardano gebunden sind, was sich positiv auf den ADA-Preis auswirken könnte. Je mehr Investoren ihren Glauben an die Plattform und ihre Zukunftsaussichten demonstrieren, desto stärker wird das Fundament für ein nachhaltiges Wachstum.

Korrekturen am Horizont?

In der Zwischenzeit äußerte der Analyst Ali Martinez in einem kürzlich erschienenen X-Post seine pessimistische Meinung, dass ADA wahrscheinlich kurz vor einer Korrektur stehe.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

TD Sequential ist ein technisches Analysetool, das durch die Identifizierung von überkauften oder überverkauften Bedingungen Hinweise auf Handelsmöglichkeiten liefert. Laut Alis Studie könnte ADA nach seinem jüngsten Anstieg kurz vor einem Rückgang stehen, aber es wird Zeit brauchen, um das genaue Ergebnis zu bestimmen.

Obwohl sich der Preistrend in den von ihm genannten längeren Zeiträumen nicht wesentlich verändert hat, könnte der seither beobachtete Anstieg diese Option als falsch erscheinen lassen.

Mehr zu Cardano:
> Was ist Cardano?
> Cardano kaufen (mit PayPal, Kreditkarte und Überweisung)
> Aktueller Cardano Kurs
> Cardano News
> Die besten Cardano Wallets im Vergleich
> Cardano vs Ethereum
> Staking von Cardano
> Cardano vs Solana
> Cardano-Rechner: Einfach umrechnen

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
Anzeige
Du willst mehr?

Melde dich zu unserem Newsletter an, den wir einmal die Woche versenden.
Wir berichten über die wichtigsten Ereignisse und halten dich auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von Coin-Update zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.