Cardano Netzwerk Upgrade steht vor der Tür

Cardano hat den Launch der Smart Contracts Funktionalität auf den 12. September gelegt. Damit bleiben uns nur noch 24 Stunden bis zum Start. Im Vorfeld hat die Krypto-Börse Binance Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die Plattform mit Cardano kompatibel ist. Die Ankündigung wurde von Binance auf der offiziellen Website veröffentlicht. Das Netzwerk-Upgrade und der Hard Fork sollen gegen 21:44 UTC am 12. September 2021 stattfinden.

In der Ankündigung wird darauf hingewiesen, dass das Cardano-Upgrade und der Hard Fork nicht zur Schaffung neuer Token führen und auch den Handel mit ADA-Token auf der Plattform nicht beeinträchtigen wird. Dennoch werden Ein- und Auszahlungen für ADA geschlossen werden, bis das Upgrade und der Hard Fork beendet wurden. Die Krypto-Börse wird sich um alle technischen Anforderungen im Zusammenhang mit dem Upgrade kümmern.

Ein- Auszahlungen von ADA-Token werden am 12. September um 21:14 UTC ausgesetzt, 30 Minuten bevor das Upgrade und der Hard Fork stattfinden soll. Einzahlungen und Abhebungen werden so lange nicht möglich sein, bis die Börse bestätigt hat, dass das Upgrade ordnungsgemäß implementiert wurde und Transaktionen sicher durchgeführt werden können.

Wie sich das Cardano-Upgrade auf das Netzwerk auswirken wird

Es gibt viele gute Dinge, die über die Smart Contract-Fähigkeit des Cardano-Netzwerks hervorgehoben werden können. Eines davon ist die Möglichkeit für Entwickler, dezentralisierte Anwendungen (DApps) auf dem Netzwerk zu erstellen, wodurch Dinge wie dezentralisierte Finanzprotokolle (DeFi) und dezentralisierte Börsen ermöglicht werden.

Da die führende Plattform für intelligente Verträge, Ethereum, mit der Nutzung derzeit überlastet ist, ist es für andere Konkurrenten unerlässlich, auf den Zug aufzuspringen. Das Alonzo Purple Upgrade und der Hark Fork versetzen Cardano in die Lage, mit Ethereum in der Theorie zu konkurrieren, wenn es um DeFi-Dienste wie Kreditvergabe, Staking und Yield Farming geht. Auch die Erstellung von Token auf der Plattform und die Prägung von NFTs soll in diesem Zusammenhang ermöglicht werden.

ADA immer noch angeschlagen

Der ADA-Preis befindet sich nach dem Absturz, der den Markt am 7. September erschütterte, immer noch in einem Abwärtstrend. Der Token hat sich in den letzten drei Tagen kaum erholt, obwohl die lang erwartete Aktualisierung der Smart Contracts in zwei Tagen ansteht.

Derzeit wird der ADA-Kurs im Bereich von 2,4 $ gehandelt, nachdem die Kryptowährung vor wenigen Tagen vom Hoch bei über $3 abstürzte. Nahezu alle Kryptowährungen mussten starke Verluste verzeichnen, nachdem Bitcoin vor einigen Tagen von knapp $52.000 auf $44.000 innerhalb weniger Minuten crashte. Bisher hat es die führende Kryptowährung noch nicht geschafft sich zu erholen.

 

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

cardano-ada-logo

Cardano

$ 2,42

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

72 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.