Coin-Update
Suche
Close this search box.

Bitcoin Prognose angepasst! Brandt rechnet mit $200.000 Kursziel!

Bitcoin Prognose angepasst! Brandt rechnet mit $200.000 Kursziel!

Peter Brandt, ein hoch angesehener Analyst mit einer illustren Karriere von mehr als vier Jahrzehnten in der Verfolgung von Markttrends, hat kürzlich eine bemerkenswerte Anpassung seiner Prognose für den Bitcoin-Preis im Jahr 2025 vorgenommen.

Seine jüngste Analyse deutet auf einen starken Anstieg des BTC-Kurses hin. Brandt rechnet nun mit einem Höchststand von 200.000 US-Dollar im August oder September 2025. Diese Revision stellt einen erheblichen Anstieg gegenüber seiner vorherigen Schätzung von 120.000 US-Dollar dar und signalisiert eine bullische Stimmung auf dem Kryptowährungsmarkt.

Der Grund für die Aufwärtskorrektur von Brandt ist der jüngste Ausbruch von BTC aus einem 15-monatigen Kanal, ein Muster, das durch Trendlinien beobachtet wird, die die Tiefststände von November 2022 und September sowie die Höchststände von April 2023 und Januar 2024 verbinden.

Dieser Ausbruch bedeutet eine Abkehr von früheren Handelsspannen und deutet auf eine Verschiebung hin zu einer bullischeren Marktstimmung hin. Brandts Analyse unterstreicht die Bedeutung dieses Ausbruchs als Schlüsselfaktor, der sein revidiertes Kursziel für BTC beeinflusst.

Hinweis: 74 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Ausbruch aus dem 15-Monats-Kanal

Bitcoin machte einen bemerkenswerten Kurssprung, als er gestern die Schwelle von 55.000 $ überschritt und damit einen bedeutenden Durchbruch aus seiner vorherigen Handelsspanne erzielte. Dieser Anstieg deutet auf einen möglichen Stimmungsumschwung am Markt hin und lässt auf ein erneutes Interesse der Anleger an der Kryptowährung schließen.

Der Ausbruch ist besonders interessant, da er bedeutet, dass BTC einen 15-monatigen Kanal verlässt, ein Muster, das durch Trendlinien identifiziert wurde, die die Tiefststände von November 2022 und September sowie die Höchststände von April 2023 und Januar 2024 verbinden.

Peter Brandt, ein erfahrener Analyst, der für seine Einblicke in Markttrends bekannt ist, unterstreicht die Bedeutung dieses Ausbruchs für die Bestätigung der bullischen Stimmung auf dem Krypto-Markt. Laut Brandt bleiben die bullischen Aussichten intakt, solange der Bitcoin Kurs über dem jüngsten Tiefstand von etwa 50.500 US-Dollar bleibt. Diese Beobachtung unterstreicht die Bedeutung von wichtigen Unterstützungsniveaus bei der Bestimmung der Nachhaltigkeit des Aufwärtstrends von BTC.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Jüngste Marktdynamik

Peter Brandts optimistische Prognose für den Bitcoin-Kurs hat Diskussionen unter den Marktteilnehmern ausgelöst, wobei einige Enthusiasten über eine symbolische Geste der Unterstützung nachdachten und ihre Profilbilder mit „Laseraugen“ aktualisierten. Dieses virale Meme, das an den Bullenmarkt von 2021 erinnert, ist zu einer visuellen Darstellung der bullischen Stimmung innerhalb der Kryptowährungsgemeinschaft geworden.

Brandt mahnt jedoch zur Vorsicht und weist darauf hin, dass das Wiederaufleben der „Laser-Augen“ möglicherweise als Gegenindikator dienen könnte. In der Vergangenheit fielen solche überschwänglichen Begeisterungsbekundungen von Anlegern mit Marktspitzen zusammen, was auf eine Manie der Kleinanleger hindeutet, die einem Kursrückgang vorausgehen kann.

Mehr über Bitcoin:
> Bitcoin kaufen: So gehts!
> Unsere Bitcoin Prognose: Wie kann sich BTC entwickeln?
> Aktuelle Bitcoin News
> Aktueller Bitcoin Kurs

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
Anzeige
Du willst mehr?

Melde dich zu unserem Newsletter an, den wir einmal die Woche versenden.
Wir berichten über die wichtigsten Ereignisse und halten dich auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von Coin-Update zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.