Bitcoin Kurs in 10 Jahren auf $10 Millionen? Experte ist sich sicher!

Bitcoin Kurs in 10-20 Jahren auf $10 Millionen? Experte ist sich sicher

In einer ausführlichen Analyse, die auf der Social-Media-Plattform X geteilt wurde, hat Fred Krueger, ein renommierter Krypto-Analyst und ehemaliger Gründer und Vorsitzender von Traffic Marketplace, eine erstaunliche Prognose über die zukünftige Entwicklung von Bitcoin abgegeben. Kruegers kühne Vorhersage geht davon aus, dass der Bitcoin-Preis innerhalb der nächsten 10-20 Jahre die 10-Millionen-Dollar-Marke überschreiten könnte.

Warum der Bitcoin-Preis $10 Millionen erreichen könnte

Kruegers Prognosen beruhen auf einer detaillierten Untersuchung von Einführungstrends, technologischen Fortschritten und einem Vergleich mit der Entwicklung wichtiger technologischer Innovationen und sozialer Medienplattformen. Seine Analyse beginnt mit einer rückblickenden Frage von Tom Lee aus dem Jahr 2019 nach der tatsächlichen Zahl der Kryptobesitzer, die damals auf etwa 500.000 geschätzt wurde.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Diese Zahl wurde zum Teil von den Followern auf „Krypto-Twitter“ abgeleitet, wo 100.000 Follower den Status eines Influencers innerhalb der BTC-Community bedeuten könnten. Krueger weist auf einen starken Kontrast in den Einflussmetriken im Vergleich zu den Mainstream-Social-Media-Giganten hin.

„Man braucht wirklich 10 Millionen Follower, um ein Star auf Instagram zu sein, im Gegensatz zu 100.000, um ein Star auf Bitcoin-Twitter zu sein“, hebt er hervor und nutzt diese Diskrepanz, um den noch jungen Zustand der aktuellen Akzeptanz von BTC im Vergleich zu globalen Social-Media-Phänomenen zu unterstreichen.

Kruegers Einsichten gehen über die bloße Anzahl der Follower hinaus und wagen sich in den Bereich der prozentualen Akzeptanz und des potenziellen Wachstums von Bitcoin. Er teilte mit:

„Wenn man das Wachstum seit 2019 berücksichtigt, würde ich die Zahl heute auf 2 Millionen schätzen. Aber wie bei allen Technologien, sobald die Akzeptanz wirklich beginnt, erreicht sie VIEL höhere Prozentsätze.“

Seine Überlegungen zum Wettbewerb mit Facebook im Jahr 2006 mit seiner Firma Tagworld bieten eine historische Linse, durch die man das Potenzial von Bitcoin betrachten kann. „Jetzt nutzen 3 Milliarden Menschen soziale Medien“, sagte er und zog eine Parallele, um anzudeuten, dass eine ähnliche Explosion der Nutzerbasis für Bitcoin bevorstehen könnte. Krueger schätzte kühn: „Ich würde schätzen, dass in 20 Jahren 2 Milliarden Menschen Bitcoin nutzen werden“, was auf eine 1000-fache Steigerung der Akzeptanz hindeutet.

Der Weg zu 2 Milliarden Nutzern

Der Eckpfeiler von Kruegers Argument liegt im festen Angebot von BTC und dessen Auswirkungen auf den Preis, wenn die Akzeptanz steigt. „Wenn der Preis bei 2 Millionen Nutzern bei 48.000 $ liegt und das Angebot fest ist, stellen Sie sich vor, wo wir bei 2 Milliarden Nutzern ankommen werden“, führt er aus und liefert eine klare Begründung für seine Vorhersage.

Im Hinblick auf mögliche Skepsis und die Konkurrenzsituation bei den Kryptowährungen bleibt Krueger bei seinem Glauben an die Vorherrschaft von BTC unerschütterlich.

„Also, Bitcoin hat ein unmittelbares Ziel von 1 Million, was Parität+ zu Gold bedeutet, und wir erreichen es in diesem Zyklus. Und dann, mit der Akzeptanz, erreichen wir die verrückten Zahlen. Alles, was man tun muss, ist, ihn zu kaufen und NICHT zu verkaufen“, behauptet Krueger und betont, dass das einzigartige Wertangebot von Bitcoin und sein festes Angebot die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale sind, die seine unvergleichliche Akzeptanz und Wertsteigerung im Vergleich zu anderen digitalen Vermögenswerten vorantreiben werden.

Darüber hinaus geht Krueger auf die Mechanismen ein, die den Weg von Bitcoin zu einer breiten Akzeptanz beschleunigen könnten. Er verweist auf die zentrale Rolle von Finanzinstrumenten wie Spot-ETFs bei der Demokratisierung des Zugangs zu BTC für Millionen amerikanischer Anleger.

„Der ETF wird eine wichtige erste Phase der Akzeptanz sein. Es ist nicht schwer, in den nächsten fünf Jahren einen signifikanten Prozentsatz von Anlegern dazu zu bringen, einen Bitcoin-ETF zu besitzen“, prognostiziert Krueger und unterstreicht damit das Potenzial des ETFs, die Kluft zwischen traditionellen Finanzinstrumenten und Bitcoin für Mainstream-Anleger zu überbrücken.

Allerdings werden technologische Fortschritte, insbesondere bei der Verbesserung der Skalierbarkeit und Nutzbarkeit von Bitcoin durch Layer-2-Lösungen und vertrauenslos verpackte BTC, als entscheidende Voraussetzungen für eine weitaus größere Welle der Akzeptanz hervorgehoben. Krueger plädiert für die Notwendigkeit von verbrauchergerechten Anwendungen, die den Übergang von BTC in den Massenmarkt erleichtern können.

„Wir brauchen verbrauchergerechte Anwendungen, um Bitcoin auf den Massenmarkt auszuweiten. Das ist es, was Bitcoin EVENTUELL zum Sieger macht“, betont er und signalisiert damit sein Vertrauen in die technologische Entwicklung, die den Aufstieg der Kryptowährung untermauern wird.

Insgesamt bietet Fred Kruegers Analyse eine überzeugende Darstellung der potenziellen Entwicklung von Bitcoin, die historische Parallelen, wirtschaftliche Prinzipien und technologische Fortschritte miteinander verbindet. Seine Vorhersage, dass BTC in den nächsten 10 bis 20 Jahren 10 Millionen Dollar erreichen wird, ist nicht nur eine optimistische Prognose, sondern eine detaillierte Vision, die auf einem tiefen Verständnis der Marktdynamik beruht.

Mehr über Bitcoin:
> Bitcoin kaufen: So gehts!
> Unsere Bitcoin Prognose: Wie kann sich BTC entwickeln?
> Aktuelle Bitcoin News
> Aktueller Bitcoin Kurs

10 € GESCHENKT: KRYPTOS KAUFEN

Exklusiv über diesen Partnerlink 10 € geschenkt bekommen – für den ersten Einkauf. Einfach verifizieren und Bonus bekommen!

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
anzeige
Du willst mehr?

Melde dich zu unserem Newsletter an, den wir einmal die Woche versenden.
Wir berichten über die wichtigsten Ereignisse und halten dich auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von Coin-Update zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.