Bitcoin-ETF wird $70 Mrd. an neuem Kapital bringen

Bitcoin-Spot-ETF wird $70 Mrd. an neuem Kapital bringen
Bitcoin-Spot-ETF wird $70 Mrd. an neuem Kapital bringen

Das Blockchain-Analyseunternehmen Glassnode schätzt, dass nach der Genehmigung des Bitcoin Spot ETF ein beträchtlicher Zufluss an Investorengeldern zu erwarten ist. Die Analyse deutet darauf hin, dass etwa 70 Milliarden Dollar an neuen Geldern in Bitcoin fließen, was die Voraussetzungen für eine BTC-Preisrallye schaffen könnte.

Bitcoin Spot ETF wird neue Zuflüsse auslösen

Der Anbieter von Blockchain-Daten und -Intelligenz, Glassnode, hat kürzlich Forschungsergebnisse zu den potenziellen Auswirkungen der Bitcoin Spot ETF-Genehmigung auf den Bitcoin Kurs und den breiteren Kryptomarkt veröffentlicht. Das On-Chain-Analyseunternehmen hat vorausgesagt, dass etwa 70,5 Milliarden Dollar durch die erhöhte Nachfrage institutioneller Anleger in Bitcoin fließen werden.

Glassnode stützt seine Analyse auf der Annahme, dass erhebliche Teile des in Aktien, Anleihen und Gold investierten Kapitals in Bitcoin-Investitionen fließen könnten. Das Blockchain-Analyseunternehmen hat erklärt, dass dieser Zufluss von neuem Kapital einen enormen Effekt auf den Bitcoin-Markt haben könnte, der den Preis auf ein höheres Niveau treiben könnte.

Basierend auf diesen Annahmen schätzen wir, dass etwa 60,6 Milliarden Dollar aus den kombinierten Aktien- und Anleihen-ETFs in Bitcoin fließen könnten, und etwa 9,9 Milliarden Dollar aus dem Goldmarkt, was insgesamt etwa 70,5 Milliarden Dollar an potenziellen neuen Kapitalzuflüssen bedeutet“, so Glassnode.

Es fügte hinzu:

„Dieser beträchtliche Zufluss neuen Kapitals könnte einen erheblichen Einfluss auf den Bitcoin-Markt haben und den Preis in die Höhe treiben, wenn er eine breitere Akzeptanz findet und in traditionellere Anlageportfolios integriert wird.“

Bitcoin-Futures und Altcoins steigen aufgrund des BTC-ETF-Hypes stark an

Glassnode hat seine Analyse erweitert, um zu untersuchen, wie Spot-Bitcoin-ETF-Anwendungen die Bitcoin-Futures der Chicago Mercantile Exchange (CME) und verschiedene Altcoins beeinflussen.

Das Blockchain-Analyseunternehmen hat festgestellt, dass die jüngste Erholung des Kryptomarktes durch die Vorfreude auf die mögliche Genehmigung des Bitcoin ETF durch die United States Securities and Exchange Commission (SEC) angetrieben wurde.

„Der Aufwärtstrend des Marktes wurde größtenteils durch die Erwartung der Zulassung von Spot-BTC-ETFs vorangetrieben, wobei die Marktbewegungen maßgeblich von den Aktualisierungen der Einreichungen von großen Finanzunternehmen wie Invesco und BlackRock beeinflusst wurden“, so Glassnode.

Das On-Chain-Analyseunternehmen stellte fest, dass der wachsende Optimismus in Bezug auf Spot-Bitcoin-ETFs einen bemerkenswerten Anstieg der Bitcoin-Futures an der CME verursacht hat. Laut dem Blockchain-Intelligence-Anbieter stiegen die Bitcoin-Futures an der CME auf ein Allzeithoch von 27,8 % und übertrafen damit zum ersten Mal seit Beginn des Krypto-Bärenmarktes Binance.

Verschiedene andere Altcoins wie Ethereum und Solana verzeichneten ebenfalls einen atemberaubenden Preisanstieg. Solana stieg um 79,05%, und der Preis von Ethereum liegt derzeit über der $2000-Marke.

Der Anstieg, der durch den anhaltenden Hype um Spot-Bitcoin-ETFs verursacht wurde, war auch bei Bitcoin zu beobachten. BTC stieg auf über 37.000 $, als sich der Optimismus über die Genehmigung des ersten Spot Bitcoin ETF durch die Regulierungsbehörden verbreitete.

Darüber hinaus stieg das institutionelle Engagement in Bitcoin-Kaufoptionen um 4,3 Mrd. $, was einen Anstieg von 80 % auf über 9,7 Mrd. $ bedeutet. Diese jüngsten Spitzen bei der Anlegernachfrage und den Kryptopreisen haben einen potenziellen Aufwärtstrend für den reifenden Kryptomarkt signalisiert.

10 € GESCHENKT: KRYPTOS KAUFEN

Exklusiv über diesen Partnerlink 10 € geschenkt bekommen – für den ersten Einkauf. Einfach verifizieren und Bonus bekommen!

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
anzeige
Du willst mehr?

Melde dich zu unserem Newsletter an, den wir einmal die Woche versenden.
Wir berichten über die wichtigsten Ereignisse und halten dich auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von Coin-Update zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.