Bitcoin Börsenreserven steigen stark an – Ist der Ausverkauf noch nicht vorbei?

On-Chain-Daten zeigen, dass der Wert der Bitcoin-Börsenreserven stark angestiegen ist, ein Zeichen dafür, dass der Ausverkauf noch nicht vorbei sein könnte.

Bitcoin-Börsen Bestände steigen rapide an

Wie ein Analyst in einem CryptoQuant-Beitrag feststellte, wurde in den letzten Tagen eine große Anzahl von Bitcoins an den Börsen gehandelt. Die “Exchange Reserve” ist ein Indikator, der die Gesamtmenge an Bitcoin misst, die sich derzeit in den Wallets aller zentralisierten Krypto-Börsen befindet.

Wenn der Wert dieser Kennzahl steigt, bedeutet dies, dass das Angebot an den Börsen zunimmt, da die Anleger mehr Coins einzahlen. Da die Inhaber in der Regel ihre Kryptowährungen zu Verkaufszwecken an die Börsen transferieren, könnte sich ein solcher Trend negativ auf den Preis von BTC auswirken.

Auf der anderen Seite deutet ein sinkender Wert der Bestände darauf hin, dass die Investoren ihre Coins abziehen. Diese Art von Trend kann, wenn er länger anhält, ein Zeichen dafür sein, dass die Investoren akkumulieren, was sich als positiv für den Preis erweisen könnte.

Nachfolgend ist ein Chart, der die Entwicklung der Bitcoin-Börsenreserve in den letzten paar Monaten zeigt:

Tradingview CryptoQuant - Chart 16.06.22 - coin-update.de

Quelle: Cryptoquant

Wie man im Chart oben sehen kann, hat die Bitcoin-Börsen-Reserve in letzter Zeit einen starken Anstieg verzeichnet.

Der Chart zeigt auch die Kurve für den “All Exchanges Netflow”, eine andere Metrik, die die Nettomenge an Coins misst, die an Börsen ein- oder ausgeht. Im Grunde sagt uns diese Metrik, wie stark die Bestände im Moment steigen oder fallen. Wie erwartet, ist der Wert in den letzten Tagen ebenfalls gestiegen.

Die Tatsache, dass die Bitcoin-Börsenreserve ihren Trend nicht geändert zu haben scheint und nach dem Absturz immer noch rapide ansteigt, könnte bedeuten, dass der Wert der Kryptowährung in naher Zukunft weiter sinken könnte.

Was macht der Bitcoin Kurs?

Zum Zeitpunkt des Artikels befindet sich der Bitcoin-Kurs bei circa 20.800 $ und ist damit in den letzten sieben Tagen um 30 % gesunken. Im nachfolgenden Chart ist die Performance des Kurses zu sehen:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Textnachweis: Newsbtc

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beliebte Guides

Inhalt