Ausverkauf der Kryptowährungen endet bald – JP Morgan deutet Marktwende an

Nach den wiederholten Rückschlägen in der Krypto-Community scheint die Marktstimmung in diesem Jahr ihren bisher schwächsten Stand zu haben. Der Mega-Crash des Terra-Netzwerks im Mai versetzte der Stimmung der Anleger einen massiven Schlag, der zu einem weit verbreiteten Ausverkauf von Kryptowährungen führte.

Die Liquidation von 3AC machte es für Kryptowährungen noch schlimmer

Der Vertrauensverlust führte zu einem massiven Ausverkauf bei den Kryptowährungen sowohl bei den Kleinanlegern als auch bei den Minern. Mit der kürzlichen Liquidation von Three Arrows Capital (3AC) hat sich die Situation noch verschlimmert.

Unterdessen erklärte Nikolaos Panigirtzoglou von JP Morgan, dass der Fall von 3AC auf einen anhaltenden Marktrückgang in diesem Jahr hinweist. Das Deleveraging im Kryptobereich, das vor kurzem seinen Höhepunkt erreicht hat, könnte sich jedoch seinem Ende nähern, sagte er laut Insider.

“Der Ausfall von Three Arrows Capital deutet darauf hin, dass die Erschütterungen des diesjährigen Rückgangs des Kryptomarktes weiter nachhallen. Das Deleveraging, das den Krypto-Sektor in den letzten Monaten überrollt hat, könnte sich seinem Ende nähern.”

RELEVANT
KRYPTOWÄHRUNGEN KAUFEN UND VERKAUFEN
Logo eToro

78 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Krypto-Ausverkauf bald zu Ende?

Panigirtzoglou sagte, dass einige Indikatoren darauf hindeuten, dass das Deleveraging im Krypto-Bereich bereits weit fortgeschritten ist. Indikatoren wie die Nettoverschuldungsmetrik zeigen Ergebnisse in diese Richtung, sagte er.

Die Tatsache, dass die Kryptounternehmen mit den stärkeren Bilanzen derzeit einspringen, um die negative Ausbreitung einzudämmen, helfe der Community, heißt es. Dies wurde bei der Kreditvergabe von Sam Bankman-Fried an BlockFi angedeutet. Letzten Monat unterzeichnete BlockFi einen Vertrag mit FTX über eine Kreditlinie in Höhe von 250 Millionen Dollar.

Auch Risikokapital, eine wichtige Kapitalquelle für Kryptowährungen, fließt weiterhin in die Branche. Sowohl im Mai als auch im Juni flossen rund 5 Mrd. $ an Kapital in die Branche, so der JP Morgan-Analyst.

Innerhalb von nur drei Monaten ist der Bitcoin-Kurs auf Basis des aktuellen Kurses um ganze 58 % gefallen. Von einem Kurs von rund 46.600 $ Anfang Mai bis zu einem Tiefststand von 17.774 $ hat Bitcoin den Investoren das Leben schwer gemacht.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beliebte Guides

Inhalt