Ethereum Classic Prognose 2021 bis 2030

Entwicklungs Prognose von Ethereum Classic ETC von 2021 bis 2030

Die Kryptowährung Ethereum Classic ist das Ergebnis eines Hard Forks aus dem Jahre 2016. Als Abspaltung von Ethereum hatte es die Währung anfangs eher schwer. Zwischenzeitlich konnte sich Ethereum Classic jedoch durchaus etablieren und wurde zu einer ernst zu nehmenden Alternative zu Ethereum. Nach dem Hard Fork lag der Preis für einen Coin bei etwa 60-70 Cent. Im Hinblick auf die Marktkapitalisierung konnte die Währung jedoch schnell wachsen.

Ethereum Classic Prognose bis 2030

Eine genaue Prognose für die Kursentwicklung von Ethereum Classic zu treffen, ist wie bei allen anderen Kryptowährungen immer schwierig. In den letzten Monaten hatte die Kryptowährung einige Probleme, dauerhaft am Ball zu bleiben. Sie hat jedoch gegenüber Ethereum und anderen Kryptos vielseitige Vorteile, welche eine weitere Hoffnung zulassen.

Ethereum Classic konnte in der Vergangenheit einen ähnlichen Erfolg wie andere Kryptowährungen verzeichnen. Insbesondere zum Allzeithoch von 2017/2018 entwickelte sich der Kurs stark nach oben. Bis Mitte 2018 sank der Kurs jedoch wieder und hatte Schwierigkeiten, sich zu stabilisieren. Für die Zukunft ist ungewiss, ob Ethereum Classic noch einmal einen solchen Anstieg verzeichnen wird.

Ethereum Classic Chart ATH

Festzuhalten bleibt, dass die Kryptowährung im Jahr 2020 einen geringeren Kursanstieg als erwartet hatte. Während Ethereum und andere ähnliche Konkurrenten neue Höchstwerte verzeichneten, blieb Ethereum Classic zurück. Diese Entwicklung muss noch nicht endgültig sein. Für Ethereum Classic könnte es jedoch schwer werden, diesen längeren Bodensatz wieder auszugleichen.

Im Jahr 2021 verliefen die ersten Wochen durchaus positiv. Zwischen Dezember 2020 und Januar 2021 konnte Ethereum Classic ein Wachstum von etwa 80 Prozent verzeichnen. Nachdem die 9 USD-Marke geknackt war, hat sich die Kryptowährung einen Puffer geschaffen, was zu einer weiteren Aufwärtsbewegung führte. Heute (Stand 15.02.2021) wird die Kryptowährung bei $15,48 gehandelt. 

Solange die Entwicklung weiter fortschreitet, hat Ethereum Classic auch in der Zukunft noch Potenzial für hohe Kursanstiege. Vorteilhaft könnte sich die Begrenzung der Tokens auswirken. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Kryptowährung bis zum Jahr 2030 entwickelt.

Ethereum Classic Prognose: Technologie, Roadmap und weitere Entwicklungen

Die Plattform von Ethereum Classic wird von den Entwicklern stetig weiterentwickelt. Mit dem Emerald-Update eröffnen sich noch zusätzliche Möglichkeiten für Programmierer. Abzuwarten bleibt, ob dieser Fortschritt noch weitere Entwickler anzieht. Schon jetzt ist Ethereum Classic für die Vielzahl interessanter dApps bekannt.

Im November 2020 wurde das Thanos-Upgrade implementiert, um den Mining-Algorithmus von Ethash auf Etchash umzustellen. Zudem wurde mit diesem Upgrade die in den DAG-Kalkulationen verwendete Epochenlänge neu kalibriert. Final getestet wurde das Upgrade bereits im Oktober 2020.

In anderen Bereichen wird ebenfalls an neuen Entwicklungen und Verbesserungen gearbeitet. So wurde beispielsweise ein Sicherheitsmechanismus erstellt, welcher Hackerangriffe erschweren soll. Die notwendige Hashrate hat sich je nach Anzahl der Blöcke um 1 bis 31 erhöht. Mit dieser Maßnahme sollte der Kauf von Mehrheiten im Netzwerk unterbunden werden. Durch die Änderung in den Blöcken sind die Kosten für die Hardware gestiegen. Für betrügerische Aktivitäten ist dieser Bereich daher weniger attraktiv geworden.

Die Prinzipien des Netzwerkes sollen in den folgenden Jahren noch weiter gestärkt und verfolgt werden. Unabhängige Entwicklungsteams möchten das Netzwerk zu einer einzigartigen Besonderheit machen. Dezentral, unveränderlich und unaufhaltsam – so wird die Zukunft von Ethereum Classic in der Roadmap der Kryptowährung beschrieben.

Weiterhin sollen auch in der Zukunft neue Partnerschaften geschlossen werden. Dadurch können einzelne Teilbereiche und Funktionen gezielt und effizient weiterentwickelt werden. Ethereum Classic würde von weiteren Zusammenschlüssen profitieren. Es bleibt abzuwarten, was die Roadmap in der Zukunft bringen wird.

Welche Ethereum Classic Kursprognosen gibt es?

Zu der weiteren Entwicklung von Ethereum Classic gibt es unterschiedlichste Prognosen und Erwartungen. Diese stützen sich in erster Linie auf Entwicklungen in der Vergangenheit. Zudem werden wahrscheinliche Gegebenheiten der Zukunft aus mehreren Sichtweisen berücksichtigt. Die Einschätzung der verschiedenen Plattformen fallen im Allgemeinen sehr unterschiedlich aus. Stellvertretend finden sich nachfolgend drei Ethereum Classic Kursvorhersagen.

ETC Kurs Prognose
Bekannte ETC Prognosen

Von wenigen Dollar bis hin zu dreistelligen Niveaus findet man im Netz alles. Wichtig ist, dass man sich persönlich selbst ein Bild macht. Prognose sollten eine reine Hilfestellung sein.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Gemäß der Prognose von capital.com wird sich der Ethereum Classic Kurs bis zum Ende des Jahres zwischen 5,54 und 7,85 USD bewegen. Gegen Ende des Jahres wird sich der Kurs bei etwa 6 USD einpendeln. Für das Jahr 2022 wird ein eher niedriger Start von 5,6 USD erwartet. Die Plattform bezieht sich bei ihren Zahlen auf den Online-Prognose-Dienst Long Forecast. Insgesamt wird daher eine leicht negative Entwicklung erwartet. Bisher scheint sich der Kurs am gegensätzlich zur Prognose von Capital.com zu entwickeln.

Eine weitere Prognose wurde von der Plattform Coinpedia gestellt. Hiernach sollen insbesondere die bevorstehenden Updates eine hohe Auswirkung auf den Ethereum Classic Kurs haben. Diese richten sich auf die Optimierung der Funktionalität und Sicherheit des Netzwerkes. Zudem soll eine Kompatibilität zu anderen Blockchains hergestellt werden.

Coinpedia sieht aus diesen Gründen eine positive Kursentwicklung. Die Plattform ging im Jahr 2019 sogar so weit, dass sie einen Kursanstieg von mehr als 100 USD für die kommenden Jahre vorhersagte. Zwischenzeitlich haben sie diese Prognose deutlich nach unten korrigiert und einen Wert von etwa 12 USD bis Ende 2024 angegeben. Ob ein solcher Anstieg für Ethereum Classic möglich ist, kann in Betracht der bisherigen Entwicklung eher angezweifelt werden.

Eine völlig gegensätzliche Entwicklung wurde von Walletinvestor veröffentlicht. Der Entwicklung wird für die kommenden Jahre ein Abwärtstrend vorausgesagt. Im Jahr 2021 soll der Kurs demnach auf bis zu 2,50 USD sinken. Bis 2030 sehen die Experten einen weiteren Kursabfall auf bis zu 1 USD. Es stehen sich eine positive sowie eine negative Prognose gegenüber. Wie die tatsächliche Entwicklung verlaufen wird, bleibt weiter abzuwarten.

Im Gegensatz zu jeder Kurs-Prognose sollte man die gesamte Markt-Dynamik bewerten. Es scheint, dass das Jahr 2021 ein Bullenmarkt ist, wie das 2017/2018 der Fall war. Viele Kryptowährungen darunter auch Ethereum Classic haben bis dato nicht das bisherige Allzeithoch durchbrochen.

Wenn man sich jedoch den letzten Bull-Run betrachtet ist es durchaus wahrscheinlich, dass diese Niveaus erneut geknackt werden, wie es bei Bitcoin, Ethereum und weiteren Altcoins derzeit der Fall ist.

Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um in Ethereum Classic zu investieren?

Ethereum Classic ist eine interessante Alternative zu Kryptowährungen wie Ethereum. Sollte ich deshalb Ethereum Classic kaufen? So einfach ist es dann leider doch nicht.

Im Hinblick auf die Rentabilität sah es in den letzten Jahren vergleichsweise schlecht aus. Insbesondere wer in eine einzige Kryptowährung investieren möchte, sollte sich besser an Klassiker wie Ethereum oder Bitcoin halten.

Wie bei vielen anderen Kryptowährungen sind auch bei Ethereum Classic verschiedene Trends zu beobachten. Die Kurssprünge nach oben sind dabei in der Gesamtbetrachtung jedoch immer eher niedrig ausgefallen. Die Prognosen für die nächsten Jahre fallen sehr unterschiedlich und durchwachsen aus. Einen eindeutigen Zukunftstrend vorherzusagen scheint daher nahezu unmöglich.

Die Entwickler arbeiten mit Hochdruck daran, Ethereum Classic weiter zu optimieren und auf dem Markt attraktiver zu machen. Doch wie sich die zukünftigen Upgrades tatsächlich auswirken werden, ist derzeit nur Spekulation. Die Stimmung am Gesamtmarkt dürfte jedoch aktuell für eine Investition in Ethereum Classic sprechen. Wie lange dieser Trend noch anhält, kann aber nicht vorhergesagt werden.

Als alleinige Investition ist Ethereum Classic nur bedingt zu empfehlen. Um das Risiko etwas zu minimieren, sollte der angelegte Betrag in mehrere Kryptos verteilt werden. Empfehlenswert sind hierfür klassische Kryptowährungen wie Ethereum.

  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Wer jedoch eine Alternative zu Bitcoin, Ethereum und Co. sucht, kann natürlich in Ethereum Classic investieren – schließlich ist es Ihr Geld und Sie können damit machen, was Sie möchten!

Und weil immer wieder Leute danach fragen: Natürlich gibt es die Möglichkeit, Ethereum Classic per PayPal zu kaufen.

Diese Faktoren wirken sich auf den Ethereum Classic Kurs aus

Kaum eine andere Investitionsmöglichkeit ist einer solch hohen Volatilität ausgesetzt wie Kryptowährungen. Innerhalb weniger Tage oder Stunden können die Kurse enormen Schwankungen und Änderungen unterliegen.

Der Kurs von Ethereum Classic erlebte in der Vergangenheit einige Anstiege und Einbrüche. Diese sind nicht nur auf wirtschaftliche, sondern auch auf politische Gründe zurückzuführen. Auf wirtschaftlicher Ebene haben die niedrigen Zinsen und das sinkende Vertrauen in die Banken einen großen Einfluss auf den Ethereum Classic Kurs. Dies wird auch in der Zukunft verstärkt zu spüren sein.

Die Corona-Pandemie hat insbesondere das Jahr 2020 aufgemischt und wird auch im Jahr 2021 noch deutlich in der Wirtschaft zu spüren sein. Weltweit gibt es Krisen unterschiedlicher Art. Die Digitalisierung hat die Blockchain und die Kryptowährungen ebenfalls weiter unterstützt. Die Corona-Pandemie wird daher auch im Jahr 2021 und möglicherweise noch danach positive Auswirkungen auf den Ethereum Classic Kurs haben.

Neben wirtschaftlichen gibt es politische Auswirkungen auf den Kurs von Ethereum Classic. Die Regierung einzelner Länder entscheidet über die Implementierung in den Alltag. Sie spricht mögliche Grenzen und Verbote der Kryptowährungen aus und kann zudem neue Chancen eröffnen. Aus steuerlicher Sicht ist zumindest in Deutschland die Eingliederung noch nicht abschließend geklärt. Auf dieser Ebene könnten die Entscheidungen ebenfalls einen großen Einfluss auf den Kurs haben.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Emerald-Plattform. Diese Plattform ist eine Art Toolkid, mit welchem Programmierer innovative dApps entwickeln können. Dieses Toolkid ist eine Besonderheit von Ethereum Classic und soll die Arbeit an der Plattform erleichtern.

Quellen:

Walletinvestor, Ethereum Clasic Prediction
BitcoinBasis, Ethereum Classic Prognose
Coinpedia.org, Ethereum Classic Price Prediction