Coin-Update
Suche
Close this search box.

Band Protocol Staking – Guide (Einfach & Schnell)

Band Protocol Staking

Band Protocol gehört zu den Proof of Stake Blockchains, weshalb man hier mit Staking passives Einkommen verdienen kann.

Dies ist für Anleger mit langfristigem Anlagehorizont besonders interessant. Denn so kann man nicht nur von der Wertsteigerung der Kryptowährung profitieren, sondern zusätzlich auch noch eine jährliche Rendite erhalten.

In diesem Artikel zeigen wir dir deshalb, wo und wie du Band Protocol staken kannst.

Was ist Band Protocol?

Band Protocol ist eine Oracle Plattform, welche als Schnittstelle zwischen Off-Chain Daten und On-Chain Smart Contracts interagiert. So stellt Band Protocol dezentrale Software und APIs zur Verfügung, womit Krypto Projekte zuverlässige Daten erhalten können.

Band Protocol verfügt über eine eigene Blockchain namens BandChain, welche mit der Cosmos SDK funktioniert.

Der Band Token wird für Einspeisung der Daten und die Vergütung der Validators verwendet und ist folglich ein Utility Token. Wenn die Nachfrage nach Blockchain Oracles steigt, dann könnte damit auch die Nachfrage nach Band Coins steigen.

Was ist Band Protocol Staking?

Band Tokens könnten allerdings nicht nur an Wert steigen, du kannst mit Staking auch passives Einkommen verdienen.

Proof of Stake Blockchain als Basis

Staking von Kryptowährungen ist nur auf Blockchains möglich, die mit Proof of Stake funktionieren.

Die ersten Kryptowährungen wie Bitcoin und Litecoin funktionieren mit der Proof of Work Technologie. Dabei müssen Miner komplexe kryptrographische Puzzles lösen, um einen neuen Block erstellen und Transaktionen in diesen einfügen zu können. Dieser Prozess ist sehr stromintensiv, weshalb Proof of Work zunehmend in Verruf geraten ist.

Bei Proof of Stake müssen keine Rätsel gelöst werden, sondern die Mehrheit der Validators oder Nodes müssen sich über die Echtheit einer Transaktion einig sein. Sobald Konsens darüber besteht, darf ein Validator diese in einen neuen Block einfügen und wird dafür belohnt.

Je mehr Tokens ein Validator unter sich hat, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er öfter für die Erstellung neuer Blocks ausgewählt wird. Deshalb hat jeder Validator einen Pool unter sich und gibt einen Teil des Ertrags an Anleger ab, die ihre Tokens an diesen Pool delegieren.

Staking für passives Einkommen

Deshalb kann man mit Staking ganz einfach passives Einkommen verdienen. Und zudem hilfst du auch mit, die Blockchain dezentraler zu machen.

Dafür musst du nämlich nur einmal deine Coins an einen Pool delegieren und erhältst fortan alle paar Tage einen Ertrag.

Wie kann ich Band Protocol staken?

Staking funktioniert grundsätzlich immer über ein Wallet. Dort kannst du deine Kryptowährungen halten und delegieren, womit die Erträge direkt in deinem Wallet ausgezahlt werden.

Für Band Protocol gibt es momentan 3 gute Optionen.

Ledger und Cosmos Scan

Die sicherste Möglichkeit ist über ein Hardware Wallet wie den Ledger, den du mit dem Cosmos Scan Wallet verbindest.

Du kannst Band Protocol nicht direkt im Ledger staken, sondern das ist nur in Cosmos Scan möglich. Wenn du die beiden Apps allerdings verknüpfst, dann kann auf deine Tokens nur mit der Ledger Gerät zugegriffen werden. Dadurch wird die bestmögliche Sicherheit gewährleistet.

Ledger Nano X
Ledger Nano X
Hardware Wallet

Hardware Wallet für über 5.500 Kryptowährungen. Inklusive App für die Verwaltung, für das Senden & Empfangen und mit Support für das Staking.

Atomic Wallet

Wenn du keinen Ledger hast und auch keinen kaufen willst, dann ist Atomic Wallet als Desktop Wallet auch eine Option. Diese Wallet kannst du einfach und schnell auf deinen Desktop herunterladen und bietet immer noch bessere Sicherheit, als ein Online Wallet.

Binance

Wenn du deine Band Tokens mit möglichst geringem Aufwand staken möchtest, dann kannst du dies auch auf Binance machen.

10 % Gutschein für Binance

Nutze unseren Gutschein für Binance über diesen Link

Gehe dazu einfach oben „Earn“ und dann „Simple Earn“ und suche nach „Band“ oder „Band Protocol“. Hier kannst du dann entweder flexibel staken und erhältst dafür 7% Rendite. Oder du kannst deine Coins für 60 Tage einsperren und erhältst dafür 9,27% Rendite.

Band Protocol Staking – Fazit

Band Protocol Staking ist eine einfache Möglichkeit, mit deinen Band Tokens passives Einkommen zu verdienen.

Du musst diese lediglich in einem Wallet einmal delegieren und erhältst dann automatisch Rendite. Am besten eignet sich dafür der Ledger in Verbindung mit Cosmos Scan. Auf Atomic Wallet oder Binance geht das aber auch problemlos.

Band Protocol Staking – FAQ

Wie viel kann man mit Staking von Band Protocol verdienen?

Das kommt auf die Anzahl gestakte Band Tokens an. Je mehr Tokens gestaked sind, desto mehr Rewards werden ausgeschüttet. Die jährliche Rendite kann somit zwischen 7% und 20% schwanken.

Was sind die Risiken beim Staking von Band Protocol?

Wenn der Validator seine Arbeit nicht richtig macht, dann kann ein Token Slashing erfolgen. Dabei werden allerdings maximal 5% von den Staking Rewards abgezogen. Deine Band Token sind aber nicht in Gefahr.

Weitere Informationen zu Band Protocol:

10 € GESCHENKT: KRYPTOS KAUFEN

Exklusiv über diesen Partnerlink 10 € geschenkt bekommen – für den ersten Einkauf. Einfach verifizieren und Bonus bekommen!

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
Du willst mehr?

Melde dich zu unserem Newsletter an, den wir einmal die Woche versenden.
Wir berichten über die wichtigsten Ereignisse und halten dich auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von Coin-Update zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.