BTC
USD 12,579.64
ETH
USD 328.66
BTC / USD
12,610.87
6.08%
(+723.33)
ETH / USD
329.78
4.38%
(+13.83)
LTC / USD
128.24
4.81%
(-6.48)
NEBL / USD
1.04
9.38%
(-0.11)
XRP / USD
0.46
2.76%
(-0.01)

Anzeige

Yahoo Japan bald mit eigener Börse für Kryptowährungen?

Laut einem Bericht des Nikkei Asia Review plant Yahoo Japan den Kryptowährungsmarkt aufzumischen. Schon bald soll es eine eigene Börse auf Basis des BitARG-Systems geben.

ANZEIGE

Erst gestern machte eine Meldung der Nachrichtenagentur „Nikkei“ in der Kryptoszene die Runde. Das Magazin veröffentlichte eine brisante Meldung, in der es hieß, die japanischen Behörden werden Binance den Handel mit Kryptowährungen in Japan verbieten, noch bevor Binance darüber in Kenntnis gesetzt wurde.
In einem jetzt veröffentlichten Bericht heißt es, Yahoo Japan wird in den nächsten Monaten eine Beteiligung an der BitARG Exchange Tokyo erwerben. Insgesamt sollen dabei 40% der Börse, an der unter anderem Bitcoin gekauft und verkauft werden kann, an Yahoo übergehen. Zudem heißt es, Yahoo plane eine eigene Exchange auf Basis des BitARG-Systems ins Lebens zu rufen.

BitARG wird von den japanischen Finanzbehörden (FSA) lizensiert, die Behörde, die Binance den Handel mit Kryptowährungen im Land verbieten will. Die FSA hat nach einem Hack der japanischen Börse „Coincheck“ die Vorschriften für Krypto-Börsen im Land verschärft.

Nachdem China ein Verbot für den Handel mit Kryptowährungen ausgesprochen hat, ist Japan eines der wichtigsten Handelszentren in Asien geworden. Kein Volk handelt so viel mit Kryptowährungen wie die Japaner.

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr von Coin Update

Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse, Inhaltsoptimierung und zu Werbezwecken verwendet. Verstanden Mehr erfahren