BTC
USD 4,525.01
ETH
USD 133.20
LTC
USD 33.01
IOT
USD 0.32
NEBL
USD 1.11
BTC
USD 4,515.88
ETH
USD 132.63

Yahoo Finance führt Kauf- und Verkauffunktionen für Bitcoin, Litecoin und Ethereum ein

Ohne jegliche Ankündigung, hat das Webportal Yahoo! eine Option zum Kauf und Verkauf von Kryptowährungen hinzugefügt. Yahoo Finance, die weltweit beliebteste Website im Bereich Finanzen, unterstützt jetzt den Kauf sowie Verkauf von vier verschiedenen Kryptowährungen: Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC).

Bitcoin erreicht ein großes Publikum

Die Option zum Kauf / Verkauf von Kryptowährungen wird über den Drittanbieter „Tradelt Inc.“ abgewickelt und umfasst derzeit zwei Handelsplattformen: Coinbase und Robinhood. Auf Twitter schrieb Charlie Lee, Gründer von Litecoin, daraufhin, dass das Ziel der Einführung von Kryptowährungen auf dem Massenmarkt Schritt für Schritt erreicht wird.

Tatsächlich könnte die neue Option von Yahoo von großer Bedeutung für Bitcoin und Co. sein, da Yahoo Finance die reichweitenstärkste Website im Bereich Finanzen ist. Laut SimilarWeb wird das Webportal über 165 Millionen Mal im Monat aufgerufen, wobei knapp 70 Prozent der Besucher aus den USA stammen.

Anzeige

Derzeit ist der Service ausschließlich US-Bürgern vorbehalten. Es ist bislang auch unklar, ob diese Funktion auf weitere Ländern ausgeweitet wird.

Yahoo fasst Fuß in der Krypto-Welt

Yahoo scheint sich frühzeitig in der Krypto-Welt positionieren zu wollen. Im März dieses Jahres berichtete das asiatische Nachrichtenportal Nikkei, Yahoo Japan wolle Anteile an der in Tokyo ansässigen Krypto-Börse BitARG Exchange erwerben und sogar eine eigene Handelsplattform auf Basis des BitARG-Systems ins Leben zu rufen.

Einen Monat später bestätige Reuters, dass das Webportal eine 40-prozentige Beteiligung an BitARG für einen Betrag zwischen 18 – 27 Millionen US-Dollar erworben hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Facebook-Fanpage
close-link