whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

GRUPPE

Start Krypto News Wo ist der Tron Hype hin? Tweet-Volumen sinkt um 60 Prozent

Wo ist der Tron Hype hin? Tweet-Volumen sinkt um 60 Prozent

Teilen

- Anzeige -

Tron (TRX) scheint derzeit etwas zu verblassen, da das Twitter-Engagement des Projekts auf nahezu ein Allzeittief sinkt und der TRX-Preis darum kämpft, eine optimistische Unterstützung zu finden.

Was passiert gerade?

Die riesige Community eines ansonsten gut gelaunten Tron nimmt immer schneller ab, wie The Tie zeigt. Das Kryptodatenanalyse-Unternehmen behauptete, dass die Tweet-Volumina von Tron seit Juni um 59 Prozent gesunken sind. Es zeigt, dass weder das chinesische Unternehmen noch seine Anhänger Anstrengungen unternehmen, um die Dynamik aufrechtzuerhalten.

Die Daten belegen die schrumpfende Marktbewertung von Tron. Tron notiert derzeit $ 0,0156 und liegt damit 60 Prozent unter seinem bisherigen Höchststand. Doch im Moment blutet der gesamte Altcoin-Markt.

Wo bleibt das Marketing?

Die Relevanz von Social Media spielt eine entscheidende Rolle im Kryptowährungsraum. Projekte mit maximalen Follower- und Engagementraten locken tendenziell mehr Spekulanten zum Kauf des nativen Assets. Tron gelang es bisher, unter dem Einfluss seines Mitgründers und CEO Justin Sun, die Gesamtrenditen im positiven Bereich zu halten. Dennoch scheint es, dass Investoren begonnen haben, Tron als ein gehyptes Projekt zu sehen, was sich in der Art und Weise widerspiegelt, wie das Blockchain-Startup seine Kapitalisierung gegenüber anderen Projekten verloren hat.

The Tie ist der Meinung, dass Sun sich selbst ins Bein geschossen hat, nachdem er die jährliche Wohltätigkeitsauktion gewonnen hat, um mit dem legendären Investor und Kryptoskeptiker Warren Buffett zu Mittag zu essen. Der 26-jährige Unternehmer nutzte die Gelegenheit, mehr Menschen für TRX zu gewinnen. Doch zu dem Treffen kam es nie, da Sun das Mittagessen aufgrund von Nierensteinen absagte. Sun hat es seitdem vermieden, das Buffet-Mittagessen zu erwähnen und hat den Anlass noch nicht verschoben.

Tron verzeichnete im Juni nach dem angekündigten Mittagessen von Justin Sun mit Warren Buffet einen massiven Anstieg des Tweetvolumens auf ~500 tägliche Tweets“, kommentierte TIE. „Seit Juni sind die Tweet-Volumina um 59% gesunken und nähern sich den Tiefstständen vom November 2017.

Während Sun eine lange Entschuldigung für die übermäßige Werbung der Veranstaltung abgab erklärte er, dass seine „unreifen Worte und Taten, seine jugendliche Arroganz und Reden ohne Nachzudenken“ außer Kontrolle gerieten.

Textnachweis: bitcoinist, DAVITBABAYAN 
- Anzeige -

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.

- Anzeige -

Facebook-Gruppe

Du hast Fragen zu Kryptowährungen? Du möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen? Dann bist du hier genau richtig! Trete noch heute der Community bei: