Anzeige

Wo ist der Tron Hype hin? Tweet-Volumen sinkt um 60 Prozent

ANZEIGE

Tron (TRX) scheint derzeit etwas zu verblassen, da das Twitter-Engagement des Projekts auf nahezu ein Allzeittief sinkt und der TRX-Preis darum kämpft, eine optimistische Unterstützung zu finden.

Was passiert gerade?

Die riesige Community eines ansonsten gut gelaunten Tron nimmt immer schneller ab, wie The Tie zeigt. Das Kryptodatenanalyse-Unternehmen behauptete, dass die Tweet-Volumina von Tron seit Juni um 59 Prozent gesunken sind. Es zeigt, dass weder das chinesische Unternehmen noch seine Anhänger Anstrengungen unternehmen, um die Dynamik aufrechtzuerhalten.

Die Daten belegen die schrumpfende Marktbewertung von Tron. Tron notiert derzeit $ 0,0156 und liegt damit 60 Prozent unter seinem bisherigen Höchststand. Doch im Moment blutet der gesamte Altcoin-Markt.

Anzeige

Wo bleibt das Marketing?

Die Relevanz von Social Media spielt eine entscheidende Rolle im Kryptowährungsraum. Projekte mit maximalen Follower- und Engagementraten locken tendenziell mehr Spekulanten zum Kauf des nativen Assets. Tron gelang es bisher, unter dem Einfluss seines Mitgründers und CEO Justin Sun, die Gesamtrenditen im positiven Bereich zu halten. Dennoch scheint es, dass Investoren begonnen haben, Tron als ein gehyptes Projekt zu sehen, was sich in der Art und Weise widerspiegelt, wie das Blockchain-Startup seine Kapitalisierung gegenüber anderen Projekten verloren hat.

The Tie ist der Meinung, dass Sun sich selbst ins Bein geschossen hat, nachdem er die jährliche Wohltätigkeitsauktion gewonnen hat, um mit dem legendären Investor und Kryptoskeptiker Warren Buffett zu Mittag zu essen. Der 26-jährige Unternehmer nutzte die Gelegenheit, mehr Menschen für TRX zu gewinnen. Doch zu dem Treffen kam es nie, da Sun das Mittagessen aufgrund von Nierensteinen absagte. Sun hat es seitdem vermieden, das Buffet-Mittagessen zu erwähnen und hat den Anlass noch nicht verschoben.

Tron verzeichnete im Juni nach dem angekündigten Mittagessen von Justin Sun mit Warren Buffet einen massiven Anstieg des Tweetvolumens auf ~500 tägliche Tweets“, kommentierte TIE. „Seit Juni sind die Tweet-Volumina um 59% gesunken und nähern sich den Tiefstständen vom November 2017.

Während Sun eine lange Entschuldigung für die übermäßige Werbung der Veranstaltung abgab erklärte er, dass seine „unreifen Worte und Taten, seine jugendliche Arroganz und Reden ohne Nachzudenken“ außer Kontrolle gerieten.

Textnachweis: bitcoinist, DAVITBABAYAN 
Mehr von Coin Update

Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse, Inhaltsoptimierung und zu Werbezwecken verwendet. Verstanden Mehr erfahren